Reihenfolge der Schuldentilgung?

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage, die vielleicht noch mehr Leute antreibt, diese aber nicht im Forum gefunden.

Kurz zu mir: ich war bis zum letzten Jahr Student. Ich habe mittlerweile einen sicheren, ganz gut bezahlten Job. Nur die Studienkredite würde ich gerne loswerden.

Jetzt stellt sich mir die Frage, die leider sich leider nicht allen so schnell stellt. In welcher Reihenfolge tilge ich meine Schulden am besten?

Ich habe einen PKW über eine 3-Wege-Finanzierung, Bafög und den KfW Kredit. Meine Überlegung war, dass ich zuerst den Wagen ablöse, weil ich dadurch die Kreditrate spare und mich dann an den KfW Kredit mache.

Hintergrund: den Wagen möchte ich eventuell in Zahlung geben und mir bald einen neuen Wagen holen. Außerdem ist das Geld, das ich für die Sondertilgung verwende dann nicht weg, sondern umgewandelt in Aktiva, die man zu Geld machen könnte. Mein Bafög ist zinslos und die Einmalzahlung würde mir „nur“ 500€ Ersparnis bringen. Der KfW Studienkredit entspricht dagegen einer mittleren fünfstelligen Summe, die natürlich Unwohl verursacht.

Ich bin mir noch nicht ganz sicher, der Wertverlust vom Wagen spricht gegen die Ablöse, die Anrechenbarkeit der Zinsen bei der KfW in der Steuererklärung macht es momentan zu einem sehr günstigen Kredit. Oder soll ich das Geld besser in einem ETF Parken in der Hoffnung, dass eine Verzinsung über meinen Zinsen für Auto plus KfW liegt?

Sowohl beim Bafög als auch KfW und Auto habe ich eine Arbeitslosenversicherung integriert. Also wäre das erstmal außen vor.

Danke für eure Hilfe und Anregungen!

Schulden, Studienkredit

Meistgelesene Fragen zum Thema Studienkredit