Rechungsbetrag nicht per Lastschrift eingezogen - wer ist schuld?

1 Antwort

Ganz klar Deine Schuld, als Zahlungspflichtiger egal ob Darlehen, Miete, Energiekosten usw. ist die Einzugsermächtigung per Lastschrift die einfachste und zuverlässigste Möglichkeit seinen Zahlungsverpflichtungen nachzukommen. Es genügt eben nicht der Firma oder Bank irgendwann einmal an eine beliebige Faxnummer der Firma/Bank sein Einverständnis zum Lastschriftverfahren mitzuteilen ohne eine Rückmeldung oder das registrieren der Absicht zu verfolgen. Offensichtlich ist es genau so gelaufen wie gerade skizziert, niemand hat die Einwilligung jemals registriert, infolge dessen es zu keiner Zeit eine pünktliche Ratenzahlung erfolgte.

Was möchtest Du wissen?