Zu Unrecht ausgeschult?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Problem ist, dass Du nicht mehr schulpflichtig, sondern nur noch schulberechtigt bist. Wenn Du Dir dann eine Pflichtverletzung zu Schulden kommen lässt, wirst Du halt rausgeworfen.

Anscheinend war Dir ja bekannt, dass Du die Fehltage ärztlich nachweisen musst. Was ist das denn für ein Arzt, bei dem man bei einer akuten Erkrankung erst Tage später einen Termin bekommt?

warum zu unrecht ausgeschult? Du hast Attestpflicht und hast keines gebracht. Also, angedrohnte Konsequenz, nämlich Rausschmiss wird real. du kanntest die Bedingungen, du hast sie nicht eingehalten. Du kannst sehr wohl etwas dafür das du kein Attest gebracht hast, denn auf dieser Welt gibt es mehr als einen Arzt. Du hast dich so oder so erst Mittwoch drum gekümmert, selbst da war es schon zu spät. Wenn man Freitag nicht in die Schule gehen kann und Attestpflicht hat, dann kümmert man sich Freitag um einen Arzt. Bei einer akuten Krankheit geht man auch ohne Termin zum Arzt, vor allem wenn man ein Attest braucht.

Ich wollte aber schlichtweg nicht zu einem Fremden Arzt zu dem ich kein Vertrauen habe. Außerdem wollte ich mich nicht mit Übelkeit ins Wartezimmer setzen, um mich dort zu übergeben...

@tsubasa992

Dann hast du dich in dem Moment gegen die Schule entschieden. Manchmal muss man Dinge tun die man nicht will.

Seit wann ist man in der 12ten in der Fh? Für die Fh braucht man doch mindestens Matura/Abitur oder wurde das geändert? Egal naja Fachhochschulen sind bezüglich Anwesenheitspflicht sehr haglich. Du kannst selbst mit der Leistung selber positiv sein wenn du nur eine Lehreinheit des Faches Xy fehlst, bekommst du eine 5. Viel kannst du leider nicht dagegen machen.

Sorry, habe mich vertan, meinte Berufsfachschule.

Du wirst dagegen nchts tun können.

Es gibt an dieser Schule Regeln. Die hast du missachtet.

Dass du die Regeln außerdem  nicht so ernst genommen hast, sieht man allein daran, dass du eine ganze Woche gefehlt hast - von Freitag zu Freitag -, aber erst am Mittwoch beim Arzt angerufen hast.

Wenn man erntshaft akut erkrankt ist, sucht man sofort als Notfall den Arzt auf oder kontaktiert ihn wenigstens sofort.


Ich habe Mittwochs erst angerufen, da ich mich bis Dienstag übergeben musste und starken schwindel hatte. 

Da wollte ich nicht stunden im Wartezimmer sitzen. 

@tsubasa992

Du hast in deinem Text geschrieben, du hättest von FREITAG zu FREITAG gefehlt. Du hättest also schon an dem ersten Freitag zum Arzt gehen müsssen. Du kannst die Geschichte drehen und wenden, wie du willst, du hast dich nicht an die Regeln gehalten und musst jetzt mit den Konsequenzen leben.

Fährst du auch bei Rot über eine Ampel, fährst beinahe einen Fußgänger an und sagst anschließend, dass du es ja eilig hattest?

@heide2012

Jetzt mal halblang. Ich finde die Anwesenheitsregel was er bei seiner Schule hat wird viel zu ernst genommen. Ich finde es am besten wenn gesetzlich vorgeschrieben wäre, dass in der Schule und im Studium nur die Leistung ansich zählt und nicht wie oft man da war. Es ist doch Beweis genug, dass man etwas drauf hat wenn man positive Noten macht.

Die Schule wo ich meine Matura gemacht habe, hatte dies genau erkannt, dass die Leistung wichtiger ist als die Anwesenheit. Dementsprechend war es denen egal wie oft man wo da war und wir hatten quasi "Unibetrieb" so nannten wir es. Es fehlten jeden Schultag mindestens ein Schüler. Die einzigen Tage wo wir immer alle vollzählig waren, waren Schularbeitstage und die Matura selber. Trotzdem sind wir fast alle sauber durchgekommen und die Matura (Abitur) bestanden :) .

@Knoerf

das ändert aber nichts daran das die Regeln an seiner Schule so sind und das ihm die Konsequenz mitgeteilt wurde. Er hat die Regeln nicht eingehalten also tritt die Konsequenz in Kraft. Egal ob man das jetzt gut findet oder nicht.

Nein, nicht zu Unrecht ausgeschult.

Diese Schuldsuche immer bei den anderen, ist echt grausam. Ausreden, ausreden, blah blah blah.
Alles ist Schuld, bloß nicht mehr man selber...

Ich bin schon selber Schuld, das ist mir klar. 

Was möchtest Du wissen?