Wurde gekündigt, Kündigungsfrist 2 Wochen, wann ist mein letzter Arbeitstag?

8 Antworten

Dein AG muß sich doch nicht an die 2 Wochen halten. Er kann auch mehr daraus machen.  Er will dir damit vermutlich die chance geben,.noch was neues zu finden. Wenn dir das nicht passt, mußt du jetzt kündigen mit der 2Wochenfrist.

Allerdings gibts dann auch eine Sperre bem AA.

Kündigungsfristen sind Mindestfristen. Wenn der AG eine längere Frist setzt, so ist das seine Sache. Er hat damit die Kündigungsfrist eingehalten – länger und vor allem nicht zu kurz!

Die Kündigungsfrist ist eine Mindest-Frist. Dein AG hat ja geschrieben, dass man dir zum 19.09. kündigt, also ist der 19.09. dein letzter Arbeitstag.

Willst du früher raus, musst du selbst kündigen.

2 Wochen sind 2 Wochen. 

Wenn der Arbeitgeber dir diese Kündigung aber zum 19.9. ausgesprochen hat, kannst du ja selbst eine Gegenkündigung aussprechen.

Wie in der Kündigung geschrieben steht: der 19.09.2017

Was möchtest Du wissen?