Wohnung verschmutzt übernommen: Muss Vermieter nachreinigen?

6 Antworten

Erst mieten und dann meckern, das sollte man v o r Vertragsunterzeichnung regeln und wer will schon in den alten Tapeten des Vormieters wohnen, mache es dir beim Einzug >nach deinen Geschmack schön< und nicht beim Auszug, das solltest du aber mit dem VN vereinbaren, Fotos von den jetzt Zustand machen.

Geltend machen kann man alles. Sich gleich vom Start weg unbeliebt machen auch. Denn verpflichtet ist der Vermieter lediglich zur Gebrauchsüberlassung - und die wäre durch Kleberreste an der Tür nun keinesweg beeinträchtigt noch als Mangel beseitigt zu verlangen :-O

G imager761

Meiner Ansicht nach musst du selbst reinigen, denn du hast die Wohnung in diesem Zustand mit deiner Unterschrift unter den Mietvertrag akzeptiert. Gibt es ein Übergabeprotokoll? Hast du den Zustand vor Unterschrift des MV bemängelt und wurde das schriftlich festgehalten? Wenn nicht, musst du selbst ran.

Die Wohnung wurde sicher besenrein übergeben - und das bedeutet, nur grober Schmutz musste beseitigt werden - alles andere ist nun dein Problem - brauchst dann beim Auszug (hoffentlich) steht das auch so im Mietvertrag auch nicht anders machen.

Wie hat die Wohnung lt. Mietvertrag auszusehen und wie hättest du sie später wieder zu verlassen? Besenrein oder anders? Das wissen wir hier ja nicht.

Alle Mängel (Klebereste, möglicher Schimmel usw., übermäßiger Schmutz) musst du schriftlich festhalten und dem Vermieter so schnell wie möglich übergeben. Mündlich bringt gar nichts. Auch von Vermieterseite aus muss alles schriftlich festgehalten werden, sonst hat keiner einen Beweis.

Werde Morgen nochmal hinfahren... Reicht es aus wenn ich ihm die Mängelliste Montag übergebe?

@Samuela1984

Ich würde die Liste heute Abend noch übergeben. Entweder du schreibst ihm die Liste per Mail vorab und kündigst an, den Brief heute Abend oder morgen in seinen Briefkasten zu werfen, oder du rufst ihn gleich an und kündigst damit die schriftliche Mängelliste an, erwähnst aber auch bereits deine mündliche Bemerkung wegen des Mangels bzw. der Mängel. Die hättest den Mietvertrag so nicht unterschreiben dürfen. Wenn der Vermieter drauf aus ist, hast du die Beseitigung der Mängel an der Backe.

Was möchtest Du wissen?