wohin kommen alte und verschmutzte Blumenkästen aus Kunststoff.

3 Antworten

Du liegst dann richtig mit deiner Vermutung, dass alte Blumenkästen in den Restmüll gehören und nicht in den gelben Sack oder in die gelbe Tonne, wenn diese Blumenkästen weder aus PP noch aus PE gefertigt sind. Das erkennt man an einem Aufdruck auf dem Gegenstand. Seit 2011 dürfen auch Nicht-Verkaufspackungen aus Kunststoff in die gelbe Tonne, sofern sie diesen PP/PE-Aufdruck tragen. Allerdings ohne Inhalt...also nicht mit Blumenerde oder deutlich verschmutzt. Bestehen die Kästen aus einem anderen Kunststoff als PP oder PE, dann gehören sie in den Restmüll. https://www.ihr-umweltpartner.de/GelbeSaecke_wo_und_was.html

das IST restmüll und hat in der gelben tonne NICHTS zu suchen! du hast völlig recht. wenn deine nachbarn anderer ansicht sind, sollen sie sich bei DSD erkundigen. ich bin vom fach (ehemaliger dsd-mitarbeiter).

Alles viel zu kompliziert mit den ganzen Zeichen:

Plastik IMMER in die Gelbe Tonne. Die Entsorger/Sorterfirmen machen alles zu Geld und haben die TECHNIK und/oder die Leute ALLES zu sortieren. Wenn sie's nicht haben sind sie es selber schuld. Dann muessen sie sich darum kuemmern. Aber es kann nicht sein, dass ich als ZAHLENDER Buerger denen das WERTVOLLE Zeug ueberlasse und selber noch entscheiden soll.

Einfach alles rein damit - gut ist.

Was möchtest Du wissen?