Woher bekommt eventim.de oder ticketonline ihre Karten her, welche sie dann weiterverkaufen?

5 Antworten

Eventim ( und andere Ticket Firmen ) kaufen die Tickets von den Veranstaltern direkt ein.
Eventim kauft nicht nur ein oder zwei Ticket - die nehmen, wie schon meine Vorredner sagen 5000 ab. 
Die Veranstalter wenden sich natürlich direkt immer an einen zuverlässigen Abnehmer, der immer alles kauft und direkt bezahlt. Das hat man mit ein paar Einzeltickets nicht und natürlicher immer das Risiko, dass keiner den Act sehen will. 
Wenn man 5000 Tickets hat und kein andere nun mehr Tickets kaufen kann, kann man natürlich die Preise erhöhen. So macht das zb die oben genannte Firma.
Dabei gibt es natürlich auch hier das Risiko, das keiner den Act sehen will - das ist auch schon mit einkalkuliert.

Du solltest dir das sehr gut überlegen ob du das wirklich machen willst da es ein hohes finanzielles Risiko birgt.

Ausführlich, aber leider falsch. Eventim kauft die Tickets nicht auf. Eventim verkauft im Auftrag der Veranstalter, nimmt das Geld ein und leitet es den Veranstaltern abzüglich ihrer Gebühren weiter. Vertragspartner werden beim Kauf auf Eventim der Besucher und der Veranstalter.

Du willst ein Gewerbe eröffnen?

Nur zu.

Aber vielleicht solltest Du dich vorab ein wenig informieren über das Veranstaltungsgewerbe und den Handel mit Eintrittskarten.

Du könntest auch mal im Internet nachschlagen, was man unter "kaufmännischem Risiko" versteht.

Beispielsweise darüber, wie es ist, wenn man ein Kontingent von 5.000 Eintrittskarten vom Veranstalter gekauft hat und davon 167 Stück absetzt.

Du musst dir bewusst machen, wie komplex so ein Ticketportal ist. Das baust du nicht mal eben nach. Da muss deine Technologie, dein Service, deine Reichweite, deine Konditionen und Kontakte und und und schon sehr überzeugend sein, damit sich Veranstalter entscheiden, über dich zu verkaufen.

Die haben Verträge mit den Veranstaltern und verkaufen IN DEREN NAMEN die Tickets. Die kaufen also nicht ein und verkaufen die dann weiter.

du bist ja witzig mit diesem Wissensstand eine eigene Plattform zu eröffnen.

Bei eventim werden die Karten von anderen Leuten angeboten die diese wieder loswerden wollen (also zumindest bei viagogo)

Eventim kauft keine Tickets an und verkauft die weiter.....

@eventhelfer

richtig aber sie fungieren teilweise als Ticketbörse. Also die Plattform auf der Leute ihre Tickets verkaufen können. Zumindest bei manchen Veranstaltungen wie z.B. Fußballspielen

sind dann sozusagen nur der Vermittler

Dieser Service von Eventim heißt Fansale, um den geht es in der Frage aber nicht.

Was möchtest Du wissen?