wo kann man alles ein 100.000 euro kredit aufnehmen?

4 Antworten

Diese Summe alleine reicht leider nicht für eine Antwort.

Die Banken rechnen vom Einkommen immer eine feste Summe für sogenannte Lebenshaltungskosten, der Betrag ist nicht einheitlich geregelt und liegt für einen 1-Personen-Haushalt zwischen 700 und 1.000 Euro.

Dann werden feste monatliche Ausgaben, wie Versicherungen abgezogen.

Die aktuelle Miete oder Belastung für eine Immobilie wird abgezogen.

Der Betrag, der dann über bleibt, muss für die regelmäßige Bedienung eines Kredites ausreichen.

Ich kenne den Zinssatz nicht, der Dir für einen Kredit über 100.000 Euro angeboten wurde. Es ist auch zu prüfen welche Laufzeit die Bank anbietet. Danach richtet sich dann die monatliche Rate.

Bei einem Konsumkredit über 100.000 Euro werden aber immer viele Fragen gestellt.

Kunden von mir mit ähnlichen hohen Kreditwünschen erhielten einen Vertrag bei Bon-Credit, jedoch waren deren Einkommen höher.

"Verdiene Monatlich um die 2700 Euro Netto"

Nicht Deine Einnahmen zählen, sonder Deine Ausgaben!!

Hast Du Verbindlichkeiten? Wie sind Deine sonstigen Ausgaben?
Negative Schufa-Einträge vorhanden?

Wenn Du schon Deine Hausbank ausschliesst vermute ich, die geben Dir keinen Kredit richtig? Warum nur?

Kredit bekommt nur derjenige, welcher Gegenwerte hat - und zwar überall.

😱 äh...Hypothek ? Oder wofür ?

Finazierung einer Firma also Sonstige !

@Kostja1996

Ah..ok...

Www.Kfw.de 

Das läuft eigentlich über die Hausbank - aber vlt macht das auch dann die "neue" Hausbank - Absicherung des Darlehens wäre zum Teil durch die KFW ...

Bleibt das fixe Einkommen trotz Gründung ? 
Denn im Kostenplan muss ja auch sowas Berechnung finden.

Was möchtest Du wissen?