Wo buche ich Fortbildungskosten für Mitarbeiter?

3 Antworten

Sicherlich im Kontenbereich 41xx. Wenn es nur sporadisch vorkommt, würde ich die 4140 nehmen, falls es jedoch relevant ist für Auswertungen, leg doch ein Konto (z. B. 4141 - Fortbildungskosten für Mitarbeiter) an.
Hierfür kannst du die 4140 kopieren.

Ich würde ein Konto im Bereich "Personalaufwendungen" wählen.

Da gibt es im Kontenbereich 4100 - 4199 genug freie Konten, von denen Du Dir eins aussuchen und entsprechend beschriften kannst.

Das sind allgemeine Personalkosten. 

Wenn der Mitarbeiter diese Fortbildung auch für sich selbst nutzen kann, wäre zu prüfen, ob es sich um einen geldwerten Vorteil für ihn handelt.

Hallo Hans,
meinst du, dass ein Grundlagenkurs Office (sicherlich selbst nutzbar) als geldwerter Vorteil behandelt werden muss?

Wenn die Fortbildung vom Unternehmen initiiert wird, steht doch das betriebliche Interesse an erster Stelle. Außerdem möchte ich mir nicht vorstellen, wie sich das auf die Fortbildungswilligkeit der Mitarbeiter auswirkt.

Hast du vielleicht ein Beispiel?

@DerRainer100

Das ist selbstverständlich betriebsbedingt.

Geldwerter Vorteil wäre, wenn der AG dem Mitarbeiter den Führerschein bezahlt.

Was möchtest Du wissen?