Wird die Polizei das Handy vom Täter beschlagnahmen um es als Beweis zu bewerten?

6 Antworten

Allerdings müssen die relativ schnell sein weil es keine Datenvorratsspeicherung gibt bis jetzt und viele Provider ihre IP-Daten nach 1 oder 2 Wochen löschen.

Es kommt drauf an ob der Provider kooperiert und die Informationen weitergibt. Aber normalerweise wenn der Täter geschnappt wurde wir sein Handy beschlagnahmt.

Ja. Und die können es einbehalten, solange das Verfahren läuft. Mein altes iPhone ist nun seit gut 2 Jahren bei der Polizei, bis dato noch immer nicht zurück. Mein Laptop hatte ich nach 6 Monaten zurückbekommen. Bin laut denen Verdächtigt, aber ich bin kein Täter. Erst Durchsuchungsbeschluss, haben nichts gefunden, dann handy und laptop mitgenommen.

Gute Besserung.Was war der Strafbestand?

Betrug. Eigentlich wollten die nach den jeweiligen Sachen suchen, die durch den Betrug erworben wurden, aber haben natürlich nichts gefunden, weil ich kein Täter bin. Naja, das Handy können die meinetwegen inzwischen behalten. :)

@CeReLoN

Wie kommen die denn ausgerechnet auf dich?Wenn du es wirklich nicht warst echt eine sch...limme Situation.

Ich denk mal das kommt auch ganz drauf an um was es da genau geht , welche Straftat begangen wird ich denk mal das Handy ist ja das Tatwerkzeug, weshalb die Beamten dort mit Sicherheit reinsehen möchten. Ich weis nicht wie die Gesetzeslage da genau aussieht ob die Polizei das komplette Handy untersuchen darf oder nur was mit der Tat zu tun hat , aber würde vermuten das es so ist es sei denn sie bekommen hinweise aufbereitete Straftaten dann suchen sie bestimmt weiter. Am besten kein blödsinn machen immer sauber bleiben dann kann sowas nicht passieren

Ja, das kann wirklich passieren!

*dass

@yurihd

Auch noch falsch korrigiert.

Was möchtest Du wissen?