Wieviel ist meine Ledercouch wert?

3 Antworten

"völlig makellos" - ausgehend von Äusserlichkeiten oder der Beanspruchung, Abnutzung der Sitzfederung, des Schaumstoffs u.s.w.

Wenn die Sitzfederung an allen Stellen noch genauso gut ist, wie am ersten Tag (übertrieben ausgedrückt) sollte dir Dein Mitbewohner mindestens die Kosten für eine Neubespannung der zerkratzten Stellen z.B. der kompletten Sitzfläche ersetzten, WENN das Leder an diesen Stellen komplett "aufgerissen" wurde.

Wenn es aber wirklich nur Kratzer sind, und das Material Nicht aufgerissen ist, geht es hier ja mehr um einen optischen Schaden/Werteverlust.

Erkundige dich mal, was eine Reparatur je nach Beschädigung kosten würde, und einige dich mit deinem Mitbewohner über die Verteilung der Kosten also "zusammen", "Miteinander" - "Mitbewohner"

Danke

Geld zur Entsorgung...
8 Jahre, da bekommst du keinen Cent mehr. Einigt euch irgendwie, aber mehr als 300€ Euro ist da nicht mehr drin.

Danke, sowas habe ich mir schon gedacht.

Ich bin der gleichen Meinung, denn für ein altes, und mit 8 Jahren ist eine Couch alt, gibt dir vielleicht noch jemand etwas für ein Designerstück, aber das ist die Couch ja wohl nicht. Ich sehe auch den Wert bei 0 ,- 100,- Euro. Ein Neubezug der beschädigten Teilflächen wird nicht gut aussehen, da ein gleiches Leder nicht zu bekommen ist und somit Farbunterschiede vorprogrammiert sind. Ein kompletter Neubezug ist mit Sicherheit so teuer, dass du dir direkt ein neues Sofa kaufen kannst.

Der offizielle Versicherungwert kann meines Wissen überschläglich bestenfalls mit jährlich 10% Wertverlust veranschlagt werden.

Restwert also Verhandlungssache.

Danke

Was möchtest Du wissen?