Wie viel geld braucht man um sich Aktien zu kaufen

5 Antworten

10.000.- ist schon ein interessanter Betrag, wenn Du das Geld wirklich nicht mehr brauchst. Ich hab mit ca. 1.000.- angefangen und hatte nach einer Woche mit nur 2 Trades über 2.500.- Jetzt bin ich dank meiner A-Tech Aktien irgendwo bei unter 200.- Depot - Wert und die Depotgebühren (inkl. Key usw.) übersteigen längst den Ertrag der Papiere. Ist halt ein Hobby, anderer gehen ins Kasino. Aber hier mein wirklich ernst gemeinter Rat:Beschäftige dich eingehend mit der Materie, bevor Du auch nur einen Euro investierst. Du mußt schon ganz genau bescheid wissen, die Sprache und Gepflogenheiten der jeweiligen Börse kennen und alles selbst wissen. Es gibt in dieser Branche keine Freunde, keine heißen Tips und keine Gurus. Lies mal einige Bücher von Kostolany, z.b. sein Börsenseminar, dort erfährst Du viel Hintergrundwissen (verstaubt) und grundsätzliche Dinge über den Börsenhandel. Natürlich wird heute nur mehr online gehandelt und nicht mehr so wie im Film. Das ganze ist eher unspektakulär aber durchaus riskant, deshalb bin ich der Meinung, daß ein virtuelles Depot, also Spielgeld, eine fundierte Ausbildung nicht ersetzten kann. Dann gibt es da noch die selbst ernannten "Vermögensberater": Bilde dir selbst ein Urteil, nachdem Du sie nach dem letzten Job und ihrem Kontostand gefragt hat. Ich hatte da mal einen "Regalbetreuer" mit Privatkonkurs an der Backe, der hätte für mich ein kleines Vermögen an der Börse gemacht. Ich hätte ihm vorher nur ein großes geben müssen.

Wenn man wirklich über eine längere Zeit (mind. 5 jahre) Geld nicht benötigt, dann kann man ein Aktien- und Fondsinvestment in die nähere Auswahl nehmen.

10.000 EUR sind für den Anfang ein guter Wert um Aktien von bis zu max. 7 verschiedenen Unternehmen im Portfolio zu haben. Natürlich zählen dazu auch Anleihen und Fonds. Man muss selbst wissen wie wenig Anteile (bezogen auf die Summe in EURO) man kaufen will. Du Höhe der Transaktionskosten ist zwischen den Broker ähnlich aber doch unterschiedlich (zw. 5 und ca. 13 EUR bis 2.500 EUR und Kauf an einer Heimatbörse).

Geh mal auf comdirect.de und gib bei Kurssuche "Deutsche Bank" ein. Dort siehst du, dass die Aktie momentan knapp 40€ wert ist (Nennwert der Aktie). Wenn du nun eine kaufen würdest, kostet es dich also 40€. Jedoch zahlst du bei der Bank für die Orderausführung (Kauf/Verkauf) eine Gebühr (von Bank zu Bank unterschiedlich hoch). Lass es mal 10€/Order sein. Somit hat dein Depot letzten Endes einen Buchwert von nur noch 20€. Eventuell kommt noch eine Kontoführungsgebühr dazu. Und dann die jeweilige Kursentwicklung der Aktie.

Du kannst sie kaufen, indem du bei der Bank ein Depotkonto eröffnest. Dann gibst du über ein Orderformular die Anweisung an die Bank, die Aktie zu den Konditionen, die du festlegst.

10.000€ ist für den Anfang ein heftiger Betrag. Mach dir doch erstmal ein Testdepot auf finanztreff.de und freunde dich mit der Thematik an. In einem Testdepot investierst du nur fiktives Geld.

Gruß

Es geht mit viel weniger, viel wichtiger ist die Frage was willst Du erreichen? Wenn Du keine Ahnung von dem Business des Geld anlegen hast, >>schaue mal die Antwort von "gettpunktat": informieren, lernen, Übungs-oder Demo konto einrichten bei einer Brokerplattform und lernen,lernen, lernen.

Man kann aber auch es sich etwas einfacher machen, denn man muss das Rad ja nicht neu erfinden. Schließe Dich einem System an was schon einige Jahre erfolgreich auf dem Markt ist und lasse Dir Dein Geld verdienen. Ein paar Tips kannst Du gerne haben.

Soweit ich weiß (Kein Gewähr) ist da kein wirklicher mindestbetrag, aber je mehr du einzahlst desto mehr kannst du gewinnen/verlieren, wie Glücksspiel =D

10.000 sind mehr als genug. Im Grunde könntest du schon für viel weniger (z.B. 10 Euro) eine Aktien kaufen. Die Frage ist eher ob es sich die anderen Kosten decken... wie z.B. die Gebühren für den Kauf, gebühren für den Verkauf, Gebühren für dein Depot/Girokonto, rendite/Dividende, etc.

Im grunde kann man ab 2.000 bis 3.000 mit einer lohnenden Investition rechnen.

Was möchtest Du wissen?