WIe verbuche ich meine Kreditkarte gegen die bank (für Steuerberater)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lass dich nicht beirren, von macht jeder so. Die Kreditkarte als Bankkonto zu buchen ist richtig. Alle Ausgaben der Kreditkarte werden einzeln gegen das Kreditkarten-Bankkonto gebucht. Wenn von dem lfd. Girokonto dann die Abbuchung für das Auffüllen der Krecitkarte kommt, dann wird gegen das Konto Geldtransit (SKR 03-Kto. 1360) gebucht. Das bdeutet, beim Girokonto ein Zahlungsausgang, bei der Kreditkarte ein Zahlungseingang. Damit gleich sich das Geldtransitkonto wieder aus. Ähnlich wäre es, du hättest zwei Girokonten und überweist von einem Konto auf das andere, dann ist es auch Geldtransit. Genau so ist es, wenn du eine Kasse führst und dann Geld von der Kasse auf die Bank einzahlst, ist auch Geldtransit. Das Konto muss dann immer Null sein, wenn sich die Zahlungstransaktionen ausgleichen.

Die Bezahlung erfolgt mit der Hingabe der Karte, die Abrechnung erfolgt Wochen später. Es gibt gute Gründe die Rechnungen als Verbindlichkeit zu buchen, aber nicht gegen eine Bank, sondern als Verb gg. Kreditkarteninstitut und dieses dann gegen Girokonto bei Abbuchung ausgleichen. Dies ist zum Jahreswechsel sogar für eine Einnahme-Ueberschuss-Rechnung für die Einkommensteuer wichtig, im Laufe des Jahres für den korrekten Zeitpunkt des Vorsteuerabzugs. Frag Deinen Berater wie er es gebucht haben möchte. Bist Du sehr klein, dann wird er raten mit Abbuchung zu buchen. Hast Du einen richtig guten, der kein Risiko an falscher Stelle eingeht, dann wird er, wenn vielleicht auch nicht auf Anhieb auf meinen Vorschlag kommen.

Für die Kreditkarten-Abrechnungen gibt es ein Extra-Konto, aber kein Bankkonto (ist es ja auch nicht): Im SKR03 heißt das Konto 1730 und im SKR04 3610. Es ist auf jeden Fall sinnvoll, die Kreditkarten-Belege bzw. die Abrechnung erstmal auf dieses Konto zu buchen, dann kann man das schon im Zeitpunkt des Eingangs machen, man hat eine klar ausgewiesene Verbindlichkeit aus Kreditkarten und die Bank bucht sich schneller!

VG Patty

Ich würde die Kreditkarte nicht als Bank buchen, sondern wenn die Abbuchung auf dem Girokonto erfolgt als einzelne Ausgaben, macht jeder so^^

LG

Was möchtest Du wissen?