Wie sinnvoll ist Windschatten fahren auf der Autobahn + welche rechtlichen Folgen kanns haben?

5 Antworten

Windschattenfahren hinter LKW`s (besser sind Busse wegen den 100) ist sehr sinnvoll, wenn du den Sicherheitsabstand (halber Tacho) einhältst liegt die Ersparniss bei rund 10%. Du wirst es merken um wieviel du mit dem Gasfuß zurück kannst ohne Tempo zu verlieren, die Wirbelschleppe hinter einem Kastenförmigen LKW ist gut 150 zu merken. Das Risiko ist um ein vielfaches geringer als die meisten Fahrer mit höherem Tempo eingehen. Mit meinem Van spare ich in der Regel ein bis zwei Liter Sprit. Einen Fiat Ducato Hochdach bin ich eine grössere Strecke so mit einem Schnitt von 5,2 Litern gefahren.

Mal abgesehen von rechtlichen Folgen und Sinn oder Unsinn des Windschattenfahrens würde ich mir eher Gedanken über den Bremsweg bei einem Abstand von 30 m zum vorausfahrenden LKW bei einer Geschwindigkeit von 90 km/h machen. Mit der entsprechenden Reaktionsverzögerung und je nach Witterung und Bodenbeschaffenheit kann das sehr "interessant" ausgehen.
Zum Nachrechnen mit verschiedenen Parametern:
http://www.internetratgeber-recht.de/Verkehrsrecht/frameset.htm?http://www.internetratgeber-recht.de/Verkehrsrecht/Rechner/rechner-bremsweg.htm

Nunja der Berechnung zufolge würde mein kompletter Bremsweg 59.28 Meter betragen... Bei nem Abstand von 35 Metern wie ich geschrieben habe und dem Bremsweg den ein LKW hat, der gleichen Berechnung nach nämlich 87.11 Metern würde ich nach 59,28 Metern stehen (+ 15 Meter für verpätete Reaktion) also bei Meter 75 , der LWK würde trotzdem erst nach 87,11 Metern stehen also noch gute 10 Meter vor mir... und die Berechnung geht halt von nem normalen beladenen LKW aus... sollte doch dann eigentlich klappen..

Bestimmt sinnvoll, Benzinsparend und Umweltschonend. Wenn du bedenktst, dass der Luftwiederstand im quadrat zur Geschwindigkeit zunimmt, ist Windschatten besionders bei hohen Geschwindigkeiten sinnvoll. Nur leider gefärdest du damit dich und andere Verkehrsteilnehmer. Bei einer Vollbremsung deines Vordermannes, wirst du keine Chance haben zu reagieren.

Ich fahr Windschatten nur mit dem Fahrrad ;)

auch nicht gesund.

Werde das mit dem Windschatten fahren dann sein lassen, Erfahrungsgemäß verbraucht mein Wagen (Smart forfour 1.3) auf der Autobahn zwischen 2500 und 3000 U/Min = 125 km/h rund 5,4 Liter.. wäre halt schön gewesen das auf 5 oder knapp unter 5 zu drücken aber was nicht ist ist dann nicht...werd vor Antritt zusehen das ich den Reifendruck auf 2,7 bring, den Kofferraum leer mach und günstig tank, das muss dann reichen.

In der Regel sollte der Abstand zum Vordermann einen halben Tacho betragen , spich : bei 90 Kmh sollte dein Abstand 45 m betragen . Somit ist also kaum eine Spritersparnis zu erwarten . Und 1500 Km mit 90 ? Ich denke du wirst Ermüdungserscheinungen nicht ausschliessen können und die Anstrengung wird zunehmen .

Was möchtest Du wissen?