4 autos ohne großen abstand hintereinander geblitzt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die von der deutschen Polizei am häufigsten eingesetzte mobile Blitzanlage ist das MULTANOVA VR 6F. Deren Blitze benötigen eine Nachladezeit, die zwischen 1,5 (tagsüber) und 3,0 (nachts) Sekunden dauert. Ist der Abstand des nachfolgenden Pkw gering genug, wird nur der erste geblitzt.

Ach ja und noch etwas. Diese Anlage haben einen Messbereich von 25-250km/h. Wer also schneller fährt, wird auch nicht erfasst.

 - (Auto, Polizei, Verkehr)

Hallo,

das ist nicht ganz richtig!

Wer schneller fährt wird erfasst und geblitzt. Lediglich eine Verwertbarkeit vor Gericht wäre anzuzweifeln, da das Gerät "nur" bis 250 km/h geeicht ist.

Gruß, der Quicky

@Quickys1

Oh, mein Gott. Danke für diese wertvolle Information. Dann war es reines Glück, dass ich noch nicht geblitzt wurde.

Diese Anlage haben einen Messbereich von 25-250km/h. Wer also schneller fährt, wird auch nicht erfasst.

Dann steht im Bild >250km/h und es ist amtlich dass der Wagen schneller als 250km/h gefahren ist. Und da das höchste existierende Tempolimit 130km/h ist, spielt es keine Rolle wie schnell man genau ist, das Ding macht es amtlich dass man allermindestens 120km/h zu schnell gefahren ist was die maximale Strafe bedeutet. Ob 100km/h, 120km/h oder 4000km/h zu schnell macht keinen Unterschied, Führerschein weg, maximale Strafe in jedem Fall!

@Commodore64

Das ist nicht ganz richtig. Lt. Rechtsprechung wird eine solche Messung als Beweismittel verworfen. Denn es gibt noch weitere Gründe (Interferrenzen, zweites Auto im Bild, Vogel vor dem Radarsensor, etc.), warum eine Messung ungültig ist. Es muss nicht immer das Fahrzeug sein, das schneller als 250km/h gefahren ist.

Halle Meep

Machen wir mal in der Theorie weiter.

Lassen wir jeden PKW 4,50 m lang sein. Bei einer Lücke von 10 m muss also der zweite 14,50 m fahren, um in die "Blitzposition" des ersten zu kommen.

Bei 65 kmh legt man 18,06 m/s zurück. So braucht der nächste PKW 0,802 Sekunden, um genau da zu sein, wo geblitzt wird. Nr. 3 dann nach 1,6 und Nr. 4 nach 2,4 Sekunden.

Wenn es die 0,5 sek sind, von denen STILL schreibt, dann sind alle "fällig" !

Wenn man nun die korrekte "Nachladezeit" des Blitzers hat ( ich kenne sie nicht ) , dann weiss man auch, wer von den Nachfolgenden noch geblitzt wird !

keine hanung ob es 4 mal blitzt... aber die polizei wird auf den bildern nicht feststellen können wer zu schnell gefahren ist... außer es sind die hochmodernen neuen blitzer die können auch die entferungen messen ^^

Ich glaub die Messung ist ungültig da man nicht erkennen kann welches Auto welche Geschindigkeit gefahren ist.

Allgemein steht in der Bedienungsanleitung der Blitzers einige Sachen drin wodurch Messungen ungültig werden. Ich hab schon davon gehört das wegen falscher Bedienung Verfahren eingestellt wurden.

Die modernen anlagen und praktisch alle stationären haben da keine Probleme mit. Nur die älteren mobilen die sich aus Batterien versorgen brauchen eine gewisse Zeit.

Die moderne Blitzelektronik hat Leistungshalbleiter auf gigantischen Kühlkörpern wo jeder PC-Tuner blass vor Neid werden würde! Außerdem können die mehrfach hintereinander blitzen ohne nachzuladen!

Was möchtest Du wissen?