Wie läuft das in Frankreich mit dem Zebrastreifen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Regel ist die gleiche wie in Deutschland, nur der Preis ist unterschiedlich. Trotzdem: Die meisten Franzosen halten sich nicht gerne an Regeln und fahren einfach weiter.

Wenn man aber ernsthaft einen Fuß auf die Straße setzt, halten sie sofort an. Nur Mut!

Das Nichtbeachten kostet übrigens 135 Euro: Ich wüßte allerdings nicht, wer das je bezahlt hätte.

Seite dem 1.3.2011 gibt es eine Neuerung: Fußgänger haben nicht nur am Zebrastreifen Vorrang, sondern überall. Voraussetzung: Sie müssen per Handzeichen auf sich aufmerksam machen und zwar 30 m vor dem heranfahrenden Auto. Auch hier kostet die Nichtbeachtung 135 Euro - allerdings hat niemand erklärt, wie die Beweislage im Ernstfall ist.

Nicht wundern, wenn sich Franzosen bedanken, wenn Du anhälst: Sie sind es eben einfach nicht gewohnt.

Die Verkehrsregeln in Frabkrein sind weitgehend die gleichen wie bei uns. Nur haben die Franzosen eine andere Mentalität. Der Autofahrer meint, die Fußgänger können besser halten und kommen schneller wieder in Gang. Da die meisten Fußgänger ja auch Auofahrer sind, denken sie gleich. Noch ein kleiner Unterschied in Frankreich. An vielen Ampeln sind unten noch mal drei Lichter. Finde ich gut. Aber die Ampeln haben keine Gelbphasen, wenn sie von rot auf grün schalten. Deshalb fahren die Franzosen auch langsamer an.

Ja ist ein bissle anders als in Germany. Man muss als Fußgänger deutlich signalisieren dass man die Strasse überqueren will und d.h. einen Fuß schon auf die Straße setzen und vorsichtig losgehen....

Hat mich auch gewundert. Wer hier stehen bleibt bis ein Auto hält kann sehr sehr lange warten.

das ist in einigen anderen ländern genau so (iran z.b.) die leute wissen, das diese delikte nicht so sehr geahndet werden und darum machen die es einfach,...  für sie ist das quasi gang und gebe, aber für uns deutsche gar nicht nachvollziehbar, weil wir im hinterkopf haben oha wenn du jetzt einfach übern zebrastriefen fährst dann schaut sich jemand mein kennzeichen an und meldet das, in frankreich haben die halt ne andere mentalität :D

du siehst ja das dort viele autos beulen haben, :D spricht doch für sich^^

Was möchtest Du wissen?