Wie kann ich nach der Arbeit mir ein wenig Geld dazu verdienen?

5 Antworten

Hallo ... da bin ich aber anderer Meinung .. die drei Jahre solltest Du nutzen um zu lernen, oder bist du in der Berufsschule auch ein Genie - und wenn dann arbeite in der Firma denn wenn Du über 18 bist, kannst Du in der Firma so viel Überstunden machen wie Du nur kannst; aber viel wichtiger ist, dass Du in Deinem Beruf etwas kannst, mache mit an den Bezirks - Landeswettkämpfen - Bundeswettkämpfen ... wenn Du Leistung zeigt, dann gibt es in den Firmen Zulagen, rede mal mit Deinem Ausbilder oder Vorgesetzten // Chef - lerne Randgebiete die in deinem Beruf vorkommen, lerne alles was Du im Internet finden kannst, je besser die Zwischenprüfung oder die Gesellenprüfung ... um so mehr Ansprüche kannst Du nach der Ausbildung stellen; an den Handwerkskammer / Industrie und Handelkammern gibt es gerade für Talente Stipendien -- später für die Meisterprüfung .. Zusatzausbildungen - hinterher für Techniker sogar für die Inge. Studium .. - und Du kannst sogar einen Ausbildungskredit bekommen ... also lieber die drei Jahre richtig etwas für die berufliche Bildung tun ... es lohnt sich .. und es zahlt sich aus .. den Bundessiegern steht die Welt offen. Es gruesst Heidrun - Floriheidi89

du kannst dich bei Testcloud.de anmelden.dasisteine Seite auf welcher du Internetseiten in der Betaversion testen musst auf Bugs, Rechtschreibfehleretc. auch auf Critical Errorsz.b. wenn Links nicht funktionieren etc. Verbesserungsvorschläge uvm. du bekommst für rechtschreibfehler z.b. 50 cent und bis zu 3 euro für bugs. Ich mache das,hat mir meine mutter gezeigt. die verdient da montlich bis zu 200 Euro bei wenig zeitaufwand und das von zuhause aus..ich komme auf 50 euro aber ich bin auch nur sehr selten drin.

viel erfolg!:)

kannst ja baby sitten ............oder frägst deine Oma oder deinen Opa ob du ihr rasen mähen darfst oder für sie einkaufen gehst.......oder frägst halt ob du für sie irgendetwas machen kannst ........oder auf kindergeburtstagen auftreten....z.B. irgendwelche zaubertricks die die kinder noch nicht blicken....Flomarkt mit eltern....ich hoff dass ich dich auf einige ideen gebracht habe außer das zeitungsaustragen .....

Zeitung austragen, kellnern, putzen (in Club´s oder Bars), Telefonist, Gadarobe in Diskotheken oder so... gibt da einiges >>> meinestadt.de > Kleinanzeigen > Hilfsarbeiten

Es gibt viele Dinge, die du nebenher machen kannst. Kommt blos drauf an, wie sehr du dich nach deinem Job noch verausgaben kannst.

Eine Möglichkeit per Internet zu verdienen kann ich dir auch vermitteln.Vorausgesetzt du möchtest das tun. Ist wirklich lukrativ und körperlich kannst dich bei ein paar Klicks mit deiner Maus auch nicht überanstrengen.

Was möchtest Du wissen?