Wie kann die Verwandtschaft zu meiner Mutter auflösen - mit allen Konsequenzen?

5 Antworten

Im "Spiegel" hatte ich vor längerer Zeit einen Bericht gelesen, dass ein Sohn für die Pflegebedürftige Mutter aufkommen sollte... Da die Mutter ihn schon als Kleinkind weg gegeben hatte prozessierte der Mann gegen diese Unterhaltsforderungen. In zweiter oder dritter Instanz wurde dann für den Kläger entschieden.

Es muss also laut unserer Rechtssprechung sehr viel mehr, als ein Verwürfnis vor liegen. (LEIDER!)

Verwandschaften und die daraus resultierenden Rechte und Pflichten sind nicht "mal eben so" aufzulösen.

Weder können Eltern ihre Kinder ohne weiteres enterben, wenn ihnen etwa deren Lebenswandel nicht passt, noch können die Kinder sich von den Eltern lossagen, weil sie Streit mit ihnen haben.

Allenfalls, wenn Deine Mutter Dich (gerichtsfest!) misshandelt oder Dir nach dem Leben getrachtet hatte, hast Du eine Chance, nicht aber, weil sie Dir "Schwierigkeiten" bereitet hatte.

Also das wird schwer, ein Freund von mir musste für den Vater aufkommen, obwohl dieser versucht hat ihn umzubringen. Hat im Suff 27x auf den Sohn eingestochen und nachher musste der Sohn noch für den Vater, zahlen.

Das kann nicht sein !

"Kinder müssen allerdings nicht zahlen, wenn sich die Eltern schwerer Verfehlungen schuldig gemacht haben."

siehe:http://www.test.de/themen/steuern-recht/meldung/-Unterhalt-fuer-Eltern/1083141/1083141/

Komische Kinder gibt es! Deine Mutter hat Dich gebohren und versorgt bis zur Volljährigkeit. Hoffe sehr, zahlst viel, dumme Nuss.

Du kannst Dich nicht von Deiner Mutter lossagen, aber später natürlich das Erbe ausschlagen. Für den Unterhalt gilt folgendes:

Im Grundsatz gilt nach wie vor: Kinder haften für ihre Eltern. Wenn diese nicht genug Rente haben, um die Kosten für ein Pflegeheim zu bezahlen, müssen Kinder einspringen. Doch die Pflicht hat Grenzen, stellte das Bundesverfassungsgericht heute klar. Kinder müssen nur zahlen, wenn ihnen selbst genug Geld zum Leben bleibt. Auch die Pflicht zum Unterhalt gegenüber ihren eigenen Kindern geht der Pflicht zum Elternunterhalt vor. Von sich aus hatten die Zivilgerichte Kindern bereits zugebilligt, einen angemessen großen Anteil ihres Einkommens für die eigene Altersvorsorge zu reservieren, bevor die Unterhaltspflicht gegenüber Eltern einsetzt. http://www.test.de/themen/steuern-recht/meldung/-Verfassungsrichter-zum-Elternunterhalt/1266385/1266385/

Restaurant eröffnen trotz Schufaeintrag?

Hi, also heute habe ich mich mit meiner mutter unterhalten und wir kamen wieder auf das thema ein kleines restaurant zu eröffnen meine mutter träumt schon ihr ganzes leben lang davon :´) leider haben wir das pech das meine eltern vor ca 19 jahren betrogen worden sind (kredit) und bis heute noch von dem mann jede spur fehlt (polizeifahndung) so jetzt sitzen wir aber in der schufa fest und diese dauert noch bis oktober 2015. meine mutter arbeitet 10 stunden am tag, sie verlässt das haus um 4.45 und kommt erst 18.30 wieder nachhause, wir bekommen sie kaum zu gesicht und ich schmeisse den haushalt zsm mit meiner schwester seit ich 13 bin (ich mache es gerne, da ich sehr auf ordnung achte, aber mit der zeit und dem ganzen prüfungsstress wirds auch hart) und sie hat durch den ganzen stress in ihrem leben einen großen derzeit noch gutartigen tumor auf der leber entwickelt. ich (18) will meiner mutter ihren lang ersehnten traum erfüllen und würde alles klären um sie dann damit zu überraschen das er sehr bald wahr werden wird. Jetzt die frage, kann sie evtl unter umständen einen kredit bekommen oder teilinhaberin werden (sie will es mit ihrer freundin eröffnen) da jetzt wochenende ist kann ich wohl schlecht bei der schufa anrufen , deshalb frag ich hier nach, denn ich bin eine die nicht gerade sehr geduldig ist :P ich finde es einfach nicht fair das arbeitslose finanziell besser in der lage sind als wir oder gutverdiener sozialhilfe bekommen, wir bekommen keine geldhilfen vom staat (außer kindergeld) also könnte man doch meinen dass wir einen wenn auch kleinen kredit bekommen dürfen, so hat der staat von den steuern was und wir als familie endlich einen gemeinsam lang ersehnten traum erreicht. (unser vater hat uns kürzlich verlassen, also fällt unsere finanzielle lage etwas mehr, aber ich habe gerade einen kleinen job) denkt ihr wir hätten irgendwie chancen beim kredit oder der teilinhabe? ich würde alles tun um meiner mutter ihren traum zu erfüllen, sie war immer für mich da und hat mich aufrechterhalten, ich würde mich sogar bis zur kanzlerin hochkämpfen!!!!!. sie kann wirklich sehr gut kochen und backen. einige werden vl denken es gäbe schon genügend restauranst, aber dieses wie wir es wollen, wird in deutschland zu 100% sogar einzigart sein und zu 100% geliebt werden (ich gebe jetzt keine geschäftsideen raus, aber die idee ist 100% erfolgssicher!!!!!!!!) was denkt ihr, sind einige hier auch in der schufa haben es aber trotzdem geschafft oder einen anderen weg gefunden. ich weis ich önnte warten aber da gibts so ne blöde regelung von +3 jahren, weis aber noch nicht ob dies uns auch betrifft (wie gsgt bis montag) UND ICH WILL IHR DIESEN TRAUM AUCH WIRKLICH ERFÜLLEN; EINFACH ALS DANKESCHÖN UND WILL DAS SIE WIEDER DAS LEUCHTEN IN IHREN AUGEN BEKOMMT UND SIE STOLZ AUF SICH SEIN KANN; UND BIS OKTOBER IN ZWEI JAHREN KÖNNTE ALLES MÖGLICHE MIT DEM TUMOR PASSIEREN; WENN SIE STRESSFREI UND GLÜCKLICH WÄRE; KÖNNTE MAN DIES VERHINDERN

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?