Wenn ein zwölfjähriger mit dem rennrad mit tempo 55 durch die 30er Zone fährt und danach noch eine rote ampel überfährt, bekommen dann die eltern die punkte?

4 Antworten

Ich denke man wird wohl eher eine Sperre bekommen, wobei ich mir bei einem 12 Jährigem net sicher wär da er unter 14 ist.

Ein 12 Jähriger der vor etwa 8 Jahren erst mal die stützräder weggemacht bekommen hat und vor maximal 2 Jahren ein rennbike bekommen hat, was eigentlich erst ab 12 geeignet ist, soll sich mit einem, jahrelang, erfahrenen rennbike Fahrer gleichstellen können?

Na ja, das wäre mal was für wetten dass.. Oder die Sendung wo Kinder gegen Erwachsene antreten. Deine Frage ist leider nicht wirklich realistisch und demnach auch gar nicht so einfach zu beantworten. Sorry!

aber bergab durchaus zu schaffen...

Was genau ist an dieser Aussage für dich unrealistisch? Je nach Gefälle und Länge der Strecke erreicht er weitaus mehr, ohne eine einzige Pedalumdrehung gemacht zu haben. Begründe bitte, warum er sich keinen Berg herab rollen lassen kann.

@migebuff

Naja, mein ja nur ich war auch mal jung und wollte über meine Grenzen raus, mein erstes Rennrad hab ich mit 12 bekommen und bin beim ersten Versuch die Brücke runter mit nem auto kollabiert. Für mich ist und meine damaligen Freunde ist das schon etwas besonderes was wir bisher nur im TV zu sehen bekamen...

Aber ok, zu unserer Zeit waren wir mit zwölf noch anders entwickelt. Hab selbst leider keine Kinder und weiß deshalb nicht zu was sie alles fähig sind. Damals haben meine Eltern auch nicht damit gerechnet das ich mit Rollschuhe ohne zu bremsen die Brücke runter rase und das als Anfänger. Von den inliner auf der halfpipe wollten sie schon gar nichts mehr wissen... 😅 Ist also anscheinend doch alles möglich, freu mich schon auf die nächsten Jahrzehnte wenn ein 6 Jähriger das kann was heute ein 12 Jähriger kann und zu der zeit vom 12 jährigen nur ein erfahrener könnte.

Ab dann wird es dann wohl auch von den Kindern als "was ist daran unrealistisch betitelt" weil es einer der vorigen Generation einfach nicht begreifen kann.

Warum sollten die Eltern irgendwas bekommen ? Die sind doch nicht gefahren.

Beim dem Fahrstil, wird der 12 jährige seinen 15. Geburtstag eh nicht mehr erleben.

Dann bekommen die Eltern wohl einen Gutschein für einen Erziehungslehrgang

Was möchtest Du wissen?