Weniger Gehalt im Januar als im Jahr davor?

5 Antworten

Zum Jahresanfang ändert sich immer irgend etwas, so massiv sollte sich das aber eigentlich nicht auswirken. Die Pflegeversicherung ist gestiegen, aber die RV meine ich ist gefallen und auch am zusatzbeitrag zur KV wurde wieder was geändert. Eigentlich sollten AN dieses Jahr aber mehr raus haben und nicht weniger.

Was du machen kannst:

  • Vergleich der Lohnzettel inkl. Check was wirklich verrechnet wurde
  • Nachfragen im Personalbüro
  • Checken des Arbeitsvertrages ob da was zu Zulagen, erfolgsboni o.ä. steht.

Wenn dein Grundgehalt derselbe ist, dann wurde da sicher versehentlich etwas falsch berechnet. Kommt vor.

Geh damit bitte zu deiner Lohnbuchhalterin, und lass dir das erklären, bzw. nachprüfen.

Ein Gehaltsunterschied bei so einem geringen Gehalt, von 300€ weniger ist sicher nicht richtig.

Da musst Du im Personalbüro anrufen und fragen. Das ist unmöglich, Dir das so einfach zu beantworten. Es gibt viele Gründe, warum das sein kann, aber das kann hier keiner wissen. Keine Ahnung wie Du arbeitest, was letztes Jahr war, ob Ihr irgendwelche Sonderleistungen hattet und es deshalb viel war und die jetzt gestrichen sind.

Fragen über Fragen...... Ruf im Personalbüro an und frag nach.

Es hat sich nichts geändert zu vorher, ich mache eine Ausbildung zur Industriekauffrau und bin diesen Monat fertig. Es gab keine sonderleistungen, das Bruttogehalt ist auf der Abrechnung gleich wie sonst auch...nur die Versicherungen sind höher und ich frage mich warum

@krazyki

Wirst du übernommen? Dann hättest du ja ab nächstem Monat mehr Geld. Ggf kam es deswegen jetzt zu fehlerhaften umstellungen.

Wenn die höhe sich nur minimal geändert hat ist das aber normal. Pflege ist dieses Jahr +.5

Wenn du jetzt ü23 (?) bist und Kinderlos kann sich das auch auswirken.

Das müsste sich doch aus der Zusammensetzung der Abzüge auf dem Gehaltszettel ablesen lassen.

Frage deine Lohnbuchhaltung oder es müsste etwas dazu auf dem Lohnzettel erläutert sein.

Was möchtest Du wissen?