welche bank hat eine kleingeldzählmaschine und was kostet das?

5 Antworten

zu dm zeiten wollte sogar mal die sparkasse ums eck 30pf gebühr um eine 1 rolle mit 1pf stückern anzunehmen. 30pf gebühr und 50pf wert der rolle. unsere volksbank nimmt das kleingeld im beutel entgegen und schickt es zur zentrale. dort wird es in die maschine zum zählen geschmiessen und auf dem konto des kunden gutgeschrieben. leider da gibt es grosse unterschiede, wie es die einzelnen banken und sparkassen machen und nicht immer kundenfreundlich

Stadtsparkasse hat Zählautomaten, wenn Du dort ein Konto hast, kostet es nichts. Manche Banken zieren sich mit der Rollerei leider... Gruß, q.

bei der sparkasse gibt es einen schlater, da schütest du das geld rein und es wird automatisch gezählt - kannst es aber nur auf dein konto dort bei der sparkasse einzahlen, doch frage mal nach, ob das auch geht, wenn du ein konto bei einer anderen bank hast...

da ich bei der sparkasse eins habem hat mich die überlegung bisher noch nicht interessiert... lg

Ich habe mein Geld bei der Sparkasse immer sofort mitbekommen..

hihi, oh du Arme(r), mußtest tatsächlich das Kleingeld sortieren und in Rollen verpacken...bei der Sparkasse läuft das ganz unproblematisch: Geldsack abgeben, die schütten das Kleingeld in die Zählmaschine, unten kommt der Betrag heraus!

Bei uns hat die Sparkasse neben den Geldautomaten auch einen, wo man sein Kleingeld aufs Konto einzahlen kann. Die Raiffeisenbank nimmt Kleingeld "gerollt" an u. prüft anhand einer Waage, ob das Gewicht stimmt.

Was möchtest Du wissen?