Hat jemand Erfahrung mit dem Goldsparplan der Heinrich Sutor Bank

45 Antworten

Hallo, ich rate Dir Finger weg!!! Die Kosten sind viel zu hoch, denn die Vertriebsgesellschaft der SUTOR Bank ist die Multi Invest GmbH in Frankfurt am Main welche immer an den Verträgen verdient. Ist eine reine Vertriebgesellschaft.... ziehen den Kunden mit viel zu hohen (Vertriebs)Kosten über den Tisch.... im übrigen auch die Vermittler.... Wenn Du in Gold anlegen möchtest, dann in richtige Goldbarren oder besser noch in (Währungs)Goldmünzen (Bsp.: Dollar, EUR usw.), denn bei denen hast Du noch den Vorteil, dass, wenn es Zeiten gibt in denen Gold nicht mehr so viel wert ist, auf alle Fälle immer der Münzenwert stabil ist und Du es zu einem festen Wert verkaufen kannst. MMM

Gibt es weitere hilfreiche Informationen zu Multi Invest?

Schön gesagt aber ist dir auch bewusst das man gold nicht produzieren kann? 

Somit möchte ich nur sagen das es auf der ganzen welt nur eine bestimmte menge gibt und nicht mehr daher wenn man bisschen logisch nachdenkt muss es jeden klar sein GOLD wird seinen wert niemals verlieren!!!

Hallo, spätestens "jetzt" muß ich als neutrale Person mal einschreiten. Es wurden viele Aussagen getroffen. Ein paar stimmen, ein paar nur teilweise, dann liest man ganz eindeutig die Aussagen von Vermittlern und die Aussagen von Mitbewerbern heraus!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! 1. Gold ist eine gute und stabile Anlageform. Das ist Fakt. Allerdings "nur" wenn das Gold in Münz-oder z.B. Barrenform erworben wird. Also bitte und das wissen wir alle, keinen Goldsparplan zeichnen sondern das gute Edelmetall am Stück erwerben. Somit spart man sich hohe Vertriebsgebühren und natürlich auch hohe Abschlußkosten. Tut mir leid für alle Vertriebsmitarbeiter die diesen Sparplan verkaufen, ist zwar eine tolle Provision, schmälert aber wie wir wissen den Etrag des Kunden erheblich und der ist bei Gold nicht ganz so hoch wie im Immobilienbereich!

Somit wären wir schon beim nächsten Punkt! 2. Die Immobilie ist grundsätzlich die beste Anlageform und die ehrlichste Kapitalanlage der Welt. Auch das wissen wir. Aber........................ auch wirklich nur dann, wenn man den richtigen Partner zur Seite hat und Mietausfall, etc. auch WIRKLICH abgesichert ist! ( und das gibt es ) Besitze seit vielen Jahren mehrere Wohnungen und es könnte nicht besser laufen!

Es ist wichtig eine gesunde Mischung zu haben, dazu dürfen gern Aktienfonds, ganz wichtig - Immobilien und auch Gold gehören! BITTE WENN`S WAS BRINGEN SOLL, DANN GOLD AM STÜCK!

Es wird immer mal einen Kurseinbruch geben oder das der Markt stagniert, etc. aber langfristig fährt man mit Immobilien und Gold sehr gut. Was auch sonst? Wichtig ist nur den richtigen Partner an der Seite zu haben!

Liebe Grüße, H. von Rothbach

Hallo, ich rate Dir Finger weg!!! Die Kosten sind viel zu hoch, denn die Vertriebsgesellschaft der SUTOR Bank ist die Multi Invest GmbH in Frankfurt am Main welche immer an den Verträgen verdient. Ist eine reine Vertriebgesellschaft.... ziehen den Kunden mit viel zu hohen (Vertriebs)Kosten über den Tisch.... im übrigen auch die Vermittler.... Wenn Du in Gold anlegen möchtest, dann in richtige Goldbarren oder besser noch in (Währungs)Goldmünzen (Bsp.: Dollar, EUR usw.), denn bei denen hast Du noch den Vorteil, dass, wenn es Zeiten gibt in denen Gold nicht mehr so viel wert ist, auf alle Fälle immer der Münzenwert stabil ist und Du es zu einem festen Wert verkaufen kannst. MMM

Es stimmt: im Ernstfall zählt nur das Gold, was Du zu Hause hast.... Ich bin selbst dieser festen Überzeugung und habe lange nach Lösungen gesucht,was in kleinen Raten den Goldkauf für zu Hause möglich macht. Es gibt einen ABO Goldkauf. der vollkommen frei und unverbindlich ist, keine weiteren Kosten hat, nicht einmal Lieferkosten, kein depot, kein Risiko. Der Kunde füllt nur ein Formular aus und dann bekommt er jeden Monat 1 oder 2gr, je nachdem , was er möchte, nach Hause geliefert. Wenn er kein Gold mehr erhalten möchte, dann teilt er dies einfach mit und damit endet das Abo. Diese Form ist einzigartig mit dem Goldsparen. Zu haben ist dieser Abo Goldkauf bei www.golden-schenken.de und es gibt garantiert keinen Haken an der Sache. Besser gehts nicht, denn wo sonst bekommt man Gold nach Hause in so kleinster Form ohne Zusatzkosten, aber dennoch in Sparform?

Ich kenne die Sutor-Bank nicht, aber bei so einem Sparplan, den die Sutor-Bank anbietet und der oft Vermögensberater, die von Provisionen leben, verkauft wird, muß man sich immer klar sein, daß die Provisionen letztendlich der KUNDE = ANLEGER bezahlt und damit das Gold, was "gespart" wird, deutlich teurer wird, als wenn man das selber kauft.

Dazu kommt, daß man immer das Risiko eingeht, daß Gelder veruntreut werden oder sich verspekuliert wird, - da nützt es auch nichts, wenn das Gold als "Sondervermögen" der Kunden angelegt wird.

Sicher ist Gold immer in den EIGENEN HÄNDEN. Man kann Gold in jeder besseren Bank kaufen, auf www.bullionhaendler.de gibt es eine Übersicht über verschiedene Edelmetallanbieter. Da kauft man sich selber Gold und gut ists. Alles andere ist TEURER und ein RISIKO.

Bilduntertitel eingeben... - (Geld, Finanzen, Unternehmen)

Was möchtest Du wissen?