Kreditvertrag? ?

5 Antworten

Schwer zu sagen , da die Prozesse bei den einzelnen Banken unterschiedlich sind. Wenn jedoch im Schreiben der Bank kein Hinweis auf eine Genehmigung vorliegt und der Vertrag von der Bank noch nicht unterschrieben wurde, handelt es sich im Zweifel um eine Aufforderung ein Angebot abzugeben. Dann ist es noch unsicher. Entscheidend ist meines Erachtens der Text vom Anschreiben. Den müßten wir kennen um es genauer beurteilen zu können.

In der Regel schickt die Bank nur dann einen Vertrag, wenn sie ihn auch annehmen will. Jetzt kommt's nur drauf an, ob in diesem Fall die Schufa Prüfung schon erfolgt ist oder nicht. Sollte mit dem Antrag eine entsprechende Erklärung unterschrieben worden sein, ist diese Prüfung vor Erstellung des Vertrages erfolgt und alles ist gut. Falls die Erklärung erst mit dem Vertrag unterschrieben wurde, kann es u. U. daran noch scheitern.

Was Dir zugesendet wurde, ist nur der Vertragsentwurf. Mit Rücksendung des von Dir unterzeichneten Exemplars machst Du der Bank das Angebot. Erst wenn dann die Bestätigung kommt kannst Du sicher sein, den Kredit zu bekommen.

Sofern du keine Schufa Einträge hast sollte das eigentlich kein Problem darstellen. Ja die Bank kann dir den Kredit noch verweigern aber die Frage ist wo hast du den Kredit gemacht? Online oder bei deiner Hausbank? Es ist immer besser zu eigenen Bank zu gehen und das in einem Privaten Gespräch zu klären. Gr. Nash

Besser ist das auf jeden Fall! Und oftmals auch günstiger als bei einer fremden Online-Bank.

Ja, können sie. 

Was möchtest Du wissen?