Weiterbildung...Möglichkeiten?

3 Antworten

Ein wunderbarer Tipp ist - Praktika machen und ausprobieren.

Viele die Einzelhandel gemacht haben, haben entweder eine zweite Ausbildung oder mit Fachabitur, etwas Soziales gelernt und sind offensichtlich sehr zufrieden damit.

Vielleicht ja auch etwas für dich?

Sonst geh einfach mal in deinem Urlaub irgendwo etwas ausprobieren, damit du deine Interessen findest. Mehrere Ausbildungen sind ja auch nicht unüblich und langweilig wird vieles, das sehr monoton und unflexibel ist.

Arbeitszeiten Bezahlung Privatleben

Wenn du diese Gründe nennst, wird man dir dort vermutlich nur sagen, das es überall so ist und dich schnellstmöglich in eine Maßnahme stecken und schnellstmöglich in ein Arbeitsverhältnis stecken. Wo ist 2. Rangig bis egal. Im Optimalfall kümmerst du dich um eine Möglichkeit vor dem Abschluss der Ausbildung, damit du gar nicht erst dorthin musst.

Hat dir der Beruf an sich gefallen und es hat nur an deinem Arbeitgeber gelegen, oder war es der Job an sich?

Der Job an sich der Bereich selber also kaufmännisch interessiert mich schon nur im Verkauf selber nicht

@Andre2709

Ok.

Als Handelsfachwirt hast du auch noch mit dem Verkauf was zu tun, daher wäre es nicht unbedingt ratsam diese Weiterbildung anzustreben.

Ansonsten wie es Realisti schon angesprochen hat - Möglichkeit auf Fachabitur erfragen, oder du machst eine Umschulung/Ausbildung im IT-Bereich.

Noch eine Möglichkeit wäre beim Arbeitsamt nachzufragen, ob du dich einem Test unterziehen darfst, bezüglich Berufswahl. Evtl. ist etwas dabei, an dass du noch gar nicht gedacht hast und ebenfalls im Bereich des möglichen liegt.

Welchen Schulabschluß hast du?

Realschule

Und ich war jeweils 1 Jahr auf dem kaufmännische und technischen BK

@Andre2709

Hast du jetzt Fachabi?

Nein leider nicht

@Andre2709

Dann geh mal zu einer Berufsschule. Vielleicht braucht es nur noch ein Jahr und du hast Fachabi, dann kannst du sogar studieren.

Ok werde mal nachfragen

Was möchtest Du wissen?