Was verdient man so als Teilzeitkraft im Schnitt? Tierarzthelferin

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Teilzeit heisst Teilzeit, weil man halt nicht "voll" seine Zeit arbeitet. Dementsprechend ist der Verdienst dann auch. Das bedeutet: die Vollzeitkraft (angenommen 40 Stunden) hat ein Brutto von 3000 Euro, die Teilzeit mit 20 Stunden bekommt dann halt ein Brutto von 1500 Euro. NETTO sieht es allerdings für die Teilzeitkraft möglicherweise besser aus, da man von mehr Verdienst auch mehr Abgaben leisten muss (Stichwort Steuerprogression) und die Vollzeitkraft dadurch mehr abgeben muss als die Teilzeitkraft.

Wieviel genau ein Tierarzt zahlt, ist halt Verhandlungssache zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer (sofern keine Tarife eingehalten werden).

Teilzeit heißt bei den meisten max 400€ im Monat. Die paar Arbeitsstunden könnten knapp werden. Frage am besten direkt beim Tierarzt nach. Die kennen ihre eigenen Finanzen am besten.

Aber muss das dann nicht explizit erwähnt werden in der Beschreibung wenn es sich um einen 400 € Job handeln würde ?

Kommt aus das Bundesland an. In Sachsen sind es im Schnitt 7-8 euro die Stunde

NRW Stadt Köln

Was möchtest Du wissen?