Wie viel verdient ein lkw fahrer im Nahverkehr in nrw?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vorsicht! Im AV sollen wohl im Festgehalt die Überstunden mit drin sein.

Wenn du auf einen Stundenlohn von 10 Euro kommen willst, musst du bei einer 40-Stunden-Woche und 4,3 Wochen/Monat also 40 x 10 x 4,3 = 1720 € netto - also ca. 2600 € brutto pro Monat ansetzen. Überstunden extra!

Nur wer zahlt dir 10 €/Stunde?

9-12 Stunden sind im Stück verboten! Vorsicht!

Lass dir eine Proberechnung vorlegen. Beim Brutto ziehe 40 % schon einmal für deine Abgaben ab!

Ich gehe davon aus, wie in jedem Beruf. Du musst Dich präsentieren, Deine Zeugnisse usw. vorlegen, was Du gemacht hast, was Du kannst, Deine Lohnvorstellungen nennen. Es gibt doch sehr viele Firmen welche LKW Fahrer beschäftigen. Schon die nächste Firma wird Dir, wenn Zeugnisse und alles ander o.k. u.U. ein paar € mehr oder weniger bieten. Wer will nicht was anderes machen und vor allem mehr verdienen? Du schreibst keinerlei Daten, also musst Du selbst Vergleiche anstellen. Verdienen kann man viel wollen, ob man es wirklich verdient?

Hallo, wenn Du schon Probearbeiten wart, hast Du nicht die Kollegen gefragt??

Warum fragst du das nicht den Chef!? Ohne diese Information kann man ja wohl kaum eine Arbeitsstelle annehmen oder ablehnen.

allgemein verdient man für die langen arbeitszeiten nicht viel

Was möchtest Du wissen?