Was tun, damit der Paketlieferant des Nachbarn nicht ständig bei mir klingelt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hinweis an die Klingel ist schon mal gut. Wenn es immer derselbe Zusteller ist, auch diesem vielleicht freundlich sagen, dass er nicht klingeln soll, da ihr keine Pakete für die Nachbarn mehr annehmen werdet. Und mit den Nachbarn sprechen und diese bitten, doch ihre Pakete anzunehmen, wenn sie zuhause sind oder alternativ an eine Packstation zu bestellen, wenn es ihnen aus welchen Gründen auch immer unangenehm ist, die Tür zu öffnen.

Zettel an die Tür machen "Ich nehme keine Pakete für andere an!"

Oder die Klingel abstellen.

Naja 5 bis 10 x am Tag ist wohl etwas übertrieben. Soviele verschiedene Paketdienste gibt es ja gar nicht...

Da wird wohl nur ein Schild "Wir nehmen keine Pakete für Hermann Doofnase an - bitte nicht klingeln". Schreib es aber nicht nur in deutsch sondern auch polnisch, rumänisch, russisch und syrisch....

Eine rechtliche Handhabe um das Klingeln zu unterbinden wirst Du nicht haben. Es ist ja nicht verboten irgendwo zu klingeln und was zu fragen

Der Zettel wird helfen und ein zusätzlicher an der Tür der Nachbarin mit dem freundlichen Hinweis auf die schwierigen Umstände.

Der Hinweis für den Nachbarn wird nicht viel nützen, ich habe sie schon mehrmals darauf hingewiesen.

@Konabkon

Man kann übrigens fast jede Klingel mit einfachen Tricks leiser machen...

Redet mit dem Nachbarn und sagt ihm, dass er auch mal selbst seine Pakete entgegennehmen soll.

Ja das mache ich gleich wieder

Was möchtest Du wissen?