Vorstellungsgespräch bei Zeitarbeitsfirma absagen?

5 Antworten

Nichts ist pauschal mehr falsch als die Pauschalität. Wie bei "normalen" Arbeitgebern auch, gibt es unter dem Zeitarbeitsfirmen "solche und solche".

Gehe zu dem Vorstellungsgespräch. Unterschreibe dort nichts (erst zuhause überdenken und den Vertrag in Ruhe lesen und verstehen). Wenn dir in irgendeiner Art Druck gemacht wird (z. B. "ich habe Sie schon für morgen verplant"), dann sowieso nicht.

Vorsicht bei befristeten Verträgen!

Warum schaust du es dir nicht an?

Absagen kannst du immer noch und falls du denkst, es ist OK, dann fang doch an. Du hast ja Probezeit und kannst dann jederzeit mit Kündigungsfrist von 14 Tagen wieder kündigen, wenn es doch nichts ist.

Hab auch schon positives gehört.

Falls du nicht hingeht, auf jeden Fall der Fairness halber telefonisch oder schriftlich absagen.

Natürlich kannst du das absagen .. aber.. bild dir doch ein eigenes Urteil, schau dir doch erstmal an was sie so bieten etc. Ich selbst kenne einige Leute die zufrieden waren bei Zeitarbeitsfirmen.

Trotzdem ist das System falsch und krank. Und jeder, der da arbeitet unterstützt es damit.

@Totalausfall

Das ist Unsinn. Zeitarbeit macht durchaus Sinn. Es wird in Deutschland nur massiv übertrieben.

Hingehen und checken! Du bestimmst hinterher, ob du einen Vertrag unterschreibst. Meisterst du die Umstände oder lässt du dich meistern?

Du packst das!

Wenn du ein triftigen Grund hast, kannst du auch wieder absagen. Ihr habt ja keinen Vertrag abgeschlossen, Hauptsache es war kein Vorschlag von der Agentur für Arbeit. Dann könntest du Probleme bekommen und sanktioniert werden.

Was möchtest Du wissen?