Vorstellungs Gespräch als Dachdecker

3 Antworten

Da Du Dich als Dachdecker bewirbst würde ich nicht zu elegant erscheinen.

Saubere Jeans ein T-Shirt (ohne irgendwelchen Aufdruck) oder ein sportliches z.b. kariertes Hemd und  saubere Schuhe. Warte ab, was er Dich fragt, gib ehrliche Antworten. Wenn Du praktische Erfahrung z. B. beim Bau eines Hauses oder Renovierung hast kannst Du das ruhig erwähnen. Sage aber niemals, dass Du etwas schon mal gemacht hast oder kannst wenn es nicht so ist. Du kannst erwähnen, dass Du keine Höhenangst hast und es Dir nichts ausmacht, auf Leitern oder Gerüste zu steigen. Hast Du Führerschein, erwähne das. Das Wichtigste - immer ehrlich sein, eine Lüge kommt schnell heraus. Du brauchst nicht mit Kenntnissen protzen, schließlich geht es hier um eine Ausbildung, das bedeutet,  dass Du lernen willst.

Wichtig ist

Mein Chef der ist Dachdecker, der Azubi bin ich, Der Chef deckt die Dächer, die Mädchen deck ich.

Immer locker bleiben. Ob du für diesen Beruf geeignet bist sieht der Chef erst wenn du wirklich arbeitest. Mit Anzug und Krawatte würde ich nicht antreten. Eher mit Jeans und Pullover.

Du musst dich als teamfähig, wetterfest und fleissig darstellen!

Bleib vor allem ehrlich, interessiert und freundlich - schleime nicht rum und sag' NIEMALS Floskeln wie:


"Ganz ehrlich..." , "Keine Ahnung" , "mir doch gleichgültig/wumpe"  ... dannn klappt das schon!!


Klamotten? Hmm... normal. Jeans, Hemd, Jacke, dunkle sportliche Schuhe... schlicht.


Und check seine Firmenhomepage!!!


Danke für die antworten Leute, glaubt ihr mit selbst geschnittenen undercut nimmt er mich auch

Was möchtest Du wissen?