Um welche Art Möbelstück handelt es sich hierbei?

Schrankwand - (Möbel, Wert, Einrichtung)

4 Antworten

Gibt es eine echte Stilbezeichnung dafür?

Leider nein, da er keiner Stilepoche zugeordnet werden kann; wie Du schreibst, er stammt aus den 60iger Jahren.

Eine Freundin besitzt von ihrem Schwiegervater aus seiner RA Kanzlei ein Herrenzimmer mit ähnlichen, aufwändigen Schnitzereien. Dieser Schrank hat nur 2 Glastüren; mit passendem Schreibtisch, Besprechnungstisch und Stühlen.

Deiner ist ein Wohnzimmerschrank.

Ich kann mir gut vorstellen, dass es für diesen hochwertigen Schrank Liebhaber gibt, die diese massive Schreinerarbeit schätzen. Er gehört keinesfalls unter die Bezeichnung "Gelsenkirchener Barock/altdeutsche Möbel"", diese waren eher schlicht gehalten und besaßen nicht diese reichhaltigen Schnitzereien und kann nie und nimmer mit Deinem Schrank verglichen werden.

Um den grössten Interessentenkreis anzusprechen, würde ich ihn bei ebay (nicht ebay Kleinanzeigen) anbieten. In der Kategorie Antiquitäten nach 1945; ich würde ihn als Bücherschrank bezeichnen.

Ich könnte mir vorstellen, dass jemand 1.000 € +/- bezahlt.

Derselbe Schrank wird auf ebay angeboten:

http://www.ebay.de/itm/Bucherschrank-Herrenzimmer-Lowentatzen-Wurzelholz-Intarsien-Albrecht-Mobel/371712611918?_trksid=p2047675.c100011.m1850&_trkparms=aid%3D222007%26algo%3DSIC.MBE%26ao%3D1%26asc%3D38630%26meid%3D309661ab3613456692a112c305d5aa34%26pid%3D100011%26rk%3D2%26rkt%3D2%26sd%3D152103212142

Du kannst Dich an der Beschreibung orientieren, aber bitte nicht exakt denselben Text verwenden, sondern abändern/umstellen.

Dein obiges Foto ist ausgezeichnet, nimm es als Galeriebild und natürlich weitere gute Fotos der Schnitzereien, Löwefüsse, Türen öffnen mit Innenfotos etc.

Wenn Du weitere Hilfe benötigst, schreib mich per PN an.

Wow, das ist mal eine Auskunft. Wo hast Du denn nur diesen zweiten Schrank aufgetrieben. :D Ich hatte ewig gesucht und keinen einzigen gefunden. :D Danke. Werde jetzt mit den Daten mal nachforschen und auch inserieren. Wir haben davon auch noch zwei weitere Beistellschränke. Wer's mag. :D

@ApfelstrudelFan

Denselben Schrank fand ich mit etwas Mühe bei ebay. Eigentlich ist es ein Wohnzimmerschrank, aber Bücherschrank hört sich interessanter an; er könnte auch gut in ein Jagdzimmer passen.

Es gibt genug Menschen die Designermöbel mit antiken Einzelstücken einrichten.

Für (fast) jeden Topf findet sich ein Deckel:)

Ich wünsche Dir viel Erfolg beim Verkauf.

das kannst du unter "Liebhaber Preis" ver-ab-buchen, es gibt heute noch selten, für so ein "Geschütz" eine Nachfrage, ich liebe den Stil, im Internet einsetzen, gegen Gebot, denn die Transportkosten ?!

Genau das ist die Frage. Als was soll ich es inserieren?

@ApfelstrudelFan

als Bild unter Liebhaberstück mit Maße und viel Schnitzerei 

Das ist "Gelsenkirchener Barock" ;-) wie es eben vor 50 Jahren modern war. Ja, und der war richtig teuer. Und er ist hervorragend erhalten, wie die Generation es eben gemacht hat.

Nur leider entspricht so ein Monstrum nicht mehr dem heutigen Geschmack.

Wenn du nicht grade einen Liebhaber findest, kannst du froh sein, wenn ihn einer geschenkt mitnimmt.

Ansonsten bleibt nur Sperrmüll oder Bauhof.

Danke. Mein Geschmack ist es auch nicht, aber es gibt wohl noch Leute, die auf sowas stehen. Eine Bekannte hat ein ähnliches Monstrum vor kurzem verkauft. Allerdings konnte man die Stile nicht vergleichen.

Gibt es eine echte Stilbezeichnung dafür? Ich weiß nicht einmal, unter welchem Namen ich so ein Ungetüm inserieren soll.

@ApfelstrudelFan

Sowas wurde in den Möbelkatalogen als "altdeutsche Möbel", "altdeutsche Schrankwand" bezeichnet.

Solche Schränke haben heute nur noch einen ideellen Wert. Vielleicht 59 Euro.

So was stellt sich keiner mehr hin.

Was möchtest Du wissen?