Tchibo Mahnung bekommen obwohl ich nichts bestellt habe

5 Antworten

Tchibo schreibt grundsätzlich mit Tchibo-Adressen und Tchibo-Briefpapier. Sollte das per Mail gekommen sein, kannst Du das gleich getrost in die Tonne treten.

Auf solche Mails solltest du in gar keinem Fall antworten. Auch keine Anhänge öffnen, darin verbergen sich Viren. Da es sich in letzter Zeit sehr häuft, ich habe auch schon solche Mails bekommen, kann man immer nur raten. Ignorieren, Löschen....nicht dran stören.

Das ist Spam! Sofort löschen und gut ist. Auf keinen Fall Anhang öffnen. Trojanergefahr

Falls eine zi-Datei als Anlage dabei ist, diese in keinem Fall öffnen!!! Habe in ähnlichen Fällen darauf hingewiesen, dass man die anhängende zip-Datei keinesfalls öffnen darf. Hierin können Viren verborgen sein, welche Ihren PC komplett lahm legen. Wie von Ihnen geschildert, wurde auch ich mit einer ähnlichen Mahnung überrascht. Weil mir das so komisch vorkam habe ich den Anhang nicht geöffnet sondern sofort die Kripo eingeschaltet und Strafanzeige wegen versuchten Betruges erstattet. Nach einigen Tagen wurde ich von der Kripo informiert, dass in dem Anhang Viren enthalten waren, welche die Daten auf meinem Rechner sofort unwiederbringlich vernichtet hätten, sodass alle Informationen unbrauchbar geworden wären. Also Vorsicht, wenn Sie Mahnungen erhalten, welche Ihnen unbekannt sind und wo Anlagen als zip-Datei angehängt sind, sofort vernichten bzw. löschen. Wenn Sie sich unsicher sind, rufen Sie die Verbraucherzentrale an oder setzen sich mit der Kripo in Verbindung.

Vielen Dank!

Fake, IGNORIEREN... wenn DIe nichtmal deinen Namen haben kannste darauf ja scheißen. Wenn Du interesse hast, kannst Du den versuch die abzuzocken anziegen, oder einfach die Mail löschen... bazinga!

Was möchtest Du wissen?