Stimmt das, das man nach 20 Uhr keine mobilen Blitzer aufstellen darf?

5 Antworten

Das war mal wenn die richtig geblitzt haben.

Allerdings war damals ein Geschwindigkeitsüberschreitung im heutige Sinn gar nicht möglich sondern auch nicht im Strafkatalog. Flenspunktenburg war noch ein unbedeutende Spielzeugmetropole.

Die Anzahl der Automobilen war überschaubar und die Besitzer beim Vorname erwähnt. Die Kinder sind neben die gelaufen und manchmal haben sie die auch überholt. Wenn sie normalerweise auf die Straße gespielt haben, haben sie immer genug Zeit gehabt aus zu weichen.

;-) <--

Heutzutage wird mit IR Laser und Licht gearbeitet.

So ein Blödsinn. Du hast doch selber Schwarz auf Weiß, das die nachts auch blitzen.

Wenn das nicht Legal wäre, wurden nachts rennen gefahren, und niemand kann was Beweisen,

Den Kram schlag dir mal aus dem Kopf.Die Jungs, planen vermutlich in die Zukunft, für das nächste Aufbauseminar, mit solchen Aussagen. 

Hallo,

entweder dein Kollege hat nicht richtig aufgepasst oder der Experte muss selbst noch einmal die Schulbank drücken.

Hast du schon mal was vom Blitzermarathon gehört? Da wird teilweise 24 Stunden rund um die Uhr geblitzt.

Für was würdest du denn gerne Schadensersatz haben? Dafür, dass du erheblich zu schnell gefahren und entsprechend bestraft worden bist? Verstehe ich nicht!

Viele Grüße

Michael

ein Freund von mir hat den FS auf der Autobahn verloren; nachts so um 3 in einer Baustelle Nähe Frankfurt. Das ist schon Jahre her ^^

Euch wurde der berühmte Bären aufgebunden xD

Kurz , ist nicht richtig ! Der Staat darf zu jeder Tages oder Nachtzeit die gesxhwindigkeitseinhaltung überprüfen !

Was möchtest Du wissen?