Sind Taxifahrer verpflichtet, das Gepäck an der Wohnungstür abzuholen, bzw. wieder nach oben zu brin

4 Antworten

Nein, dazu ist ein Taxifahrer keineswegs verpflichtet. Er ist nur verpflichtet, das Gepäck selbst aus dem kofferraum zu holen und am Strassenrand abzustellen. Das nur aus dem Grund, damit er hinterher nicht dem Kunden Kratzer an der Haube zuschieben kann, die schon vorher da waren, wenn der Kunde den Kofferraum öffnen sollte. Alles Andere macht ein Taxifahrer entweder freiwillig oder eben gar nicht.

@ Nupsi 2000: Trinkgeld kannste nicht einfach so ansetzen! Is immer noch ne freiwillige Leistung des Kunden, wenn er zufrieden war. Gepäck muß keiner in die Wohnung tragen oder von dort holen. Aber: wenn ich per Funk dorthin beordert wurde, wo dieser Zusatzservice bestellt wurde, dann waren die Fahrgäste fast immer so nett (und auch so klever) das der Zentrale vorher zu sagen, daß sie dafür was extra springen lassen. Wir waren ja net stur und hätten das nicht abgelehnt; es kam eben mal vor, daß ne ältere oder sonstwie beladene Person unsre Hilfe brauchte.

Nein, dazu ist der Taxifahrer nicht verpflichtet. Der Taxifahrer ist ausschliesslich nur für den Transport zuständig.

Hallo KickerStar, ich hatte eine ähnlichen Fall und habe daraufhin die Taxizentrale angerufen, um mich zu vergewissern. Lt. Zentrale sind die Taxifahrer verpflichtet, das Gepäck an der Tür abzuholen bzw. abzuladen. Und diese Info ist ganz aktuell. Habe vor 3 Monaten mit der Zentrale telefoniert. Man muss sich also auf keine Diskussionen mehr einlassen. Für diesen "Zusatzdienst" kann man dann ja das Trinkgeld höher ansetzen...

also, ganz bestimmt nicht von der Wohnungstür.

ein Taxifahrer ist nicht mal verpflichtet einen Gast überhaupt mitzunehmen!

@Mismid

na, Mismid???? Ein Taxifahrer IST verpflichtet, einen Gast zu fahren, wenn der Taxifahrer am Taxistand angesprochen wird. Er darf einen Gast nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen ablehnen. Und eine kurze Fahrstrecke z. B. fällt NICHT unter die Voraussetzung.

@Mismid

@ mismid: es gibt n Pflichtfahrgebiet (legt die jew. Kommune fest) und da muß er jeden Auftrag annehmen. Ausnahme: stark alkohol. Leute, Pöbler, Bedrohung oder wenn die Leute (is mir passiert) zu fünft fahren wollten, obwohl nur 4 Leute außer dem Fahrer ins Auto passen.

Was möchtest Du wissen?