Müssen Taxifahrer auch ihre lenkzeit einhalten?

3 Antworten

Taxifahrer müssen dies auf jeden Fall.

Werktägliche Arbeitszeit max. 8 Stunden

Ununterbrochene Lenkzeit max. 6 Stunden

Tägliche Ruhepausen - bei mehr als 6 bis zu 9 Stunden Arbeitszeit, min. 30 Minuten (teilbar in mind. je 15 Minuten)n- bei mehr als 9 Stunden Arbeitszeit, min. 45 Minuten (teilbar in mind. je 15 Minuten)

Ruhezeit zwischen zwei Schichten min. 11 Stunden


(Die werktägliche Arbeitszeit (Montag bis Samstag) kann von 8 Stunden auf 10 Stunden Erhöht    werden, muss aber innerhalb von 6 Monaten oder 24 Wochen ausgeglichen werden (§ 3 ArbZG). Das bedeutet, in 24 Wochen (die Woche mit 48 Stunden) dürfen im Durchschnitt 8 Stunden werktäglich nicht überschritten werden.
Eine Kürzung der Ruhezeit von 11 auf 10 Stunden ist möglich, muss aber innerhalb von vier Wochen wieder durch Verlängerung der Ruhezeit auf mindestens zwölf Stunden ausgeglichen werden(§ 5 ArbZG).
Arbeitsunterbrechungen, die kürzer als 15 Minuten sind, werden nicht als Pausen gewertet. (§ 4 ArbZG))

JA auf jeden fall die haben auch eine Fahrzeiten Schreiber, meist im kofferraum

Oh ok. Ich frage weil ich Taxifahrer bin und mir das mit dem fahrtenschreiber noch keiner gesagt hat. Im Gegenteil die lassen mich oft sogar 9 bis 10 std. fahren.

viel spass bei den busgeldern und den evtl. Punkten in Flenzburg

Was möchtest Du wissen?