Ruhestörung durch Lüftung

3 Antworten

Zwar schon lange her der Thread aber so ganz einfach ist es nicht. Die Lärmquelle kommt von einem Nachbarn (Spielhalle) und dagegen ist auch der Vermieter machtlos. Also kann er auch nichts unterlassen. Hier hilft nur der Auszug.

Ja, das ist kompliziert. Bei Lärm, der schon da ist, wenn man in die Wohnung einzieht, kannst Du schlechte Karten haben. Bsp.: Du ziehst in eine Wohnung und merkst dann, dass das Tiefgaragentor Lärm macht, auch mitten in der Nacht. Pech gehabt! Wie es sich bei Lärmquellen verhält, die man erst merkt, wenn man dort das erste mal schlafen möchte und die vorher nicht "sichtbar" waren, wird Dir ein guter Anwalt für Mietrecht erklären können. Vielleicht gibt es ja Unterlassungsansprüche, Mietminder etc. Aber das kann Dir nur ein Anwalt in Deinem speziellen Einzelfall sagen.

ja sowas habe ich befürchtet, da wird der weg wohl unausweichlich sein.

geh zum mieterschutzbund, das ist ruhestörung, ich würd voll abdrehen bei sowas, ich brauche es nachts totenstill

geht mir genauso( verzeihung wegen der fehler, meine Tastatur hängt hier in sogenannter Spielhalle und Inetcaffe G )

Was möchtest Du wissen?