Rücklastschrift wie lange braucht die Bank dafür?

3 Antworten

??? der die Versicherung / d.h. der wo bei dir abbuchen will wird sich bei dir melden. Die Bank informiert einem so kenne ich das nur mit einem Papier Kontoauszug wo draufsteht betrag konnte wegen mangelnder Deckung nicht abgebucht werden. Dann must du natürlich am besten sofort mit dem / der Firma Kontakt aufnehmen und dich entschuldigen und nicht warten bist Inkasso schreiben usw kommen. 

Ich bin bei der Sparkasse und wenn eine Rücklastschrift erfolgt die meistens sofort wenn die Versuchen den Betrag abzuziehen dann sehe ich das auch sofort im Online Banking aber bei mir ist schon passiert, dass mein Konto dann einfach im Minus ist (Dispo) und die Lastschrift trotzdem ausgeführt worden ist.

@HoneyBee90

??? wenn die Lastschrift durchgelaufen ist , dass ist doch ok deswegen hat man ja einen Dispo. Erst wenn der Dispo nicht mehr ausreicht dann stoppt die Bank das Abbuchen, und ein Bezahlen via Geheimzahl im Supermarkt ist dann auch nicht mehr möglich (ist mir mal passiert) . Die Buchung wird dann sofort abgelehnt.

Wenn eine Rücklastschrift ist was total anderes.... dann geht die Lastschrift nicht durch. Dann bekommt du einen Kontoauszug via Post geschickt siehe meine mail zuvor.

Eine Rücklastschrift wird sofort gemacht. Die Lastschrift hat also funktioniert, dein Konto ist im minus. Geduldete Überziehung.

Wenn Dein Überziehungsrahmen dadurch gesprengt worden ist, höchstens bis zum Ende des Tages, 0°°.

Was möchtest Du wissen?