Riss in der Windschutzscheibe. Huk Coburg zahlt nicht vollständig?

10 Antworten

Hier geht etwas arg durcheinander. In der Teilkasko ist der Ersatz der Windschutzscheibe mit jeweils vereinbarter Selbstbeteiligung als Glasbruch enthalten. Dazu gehört die Montage. Damit alles, was dazu gehört. So z.B. auch der Schneidedraht zum Entfernen der Dichtung und auch Kleber und alle Teile, die nötig sind. Ich würde es auch bei diesem kleinen Betrag darauf anlegen. Unbedingt nötig ist aber vor der Reparatur die Schadensmeldung und Deckungszusage. Maßgeblich sind die individuellen Vertragsinhalte, also ggf. auch eine Werkstattbindung. Die pauschale Werbetrommel hier für Carglass ist so nicht ok. Ich habe gerade einen Riss durch Steinschlag und werde mal sehen, was die HUK sagt. Zu Carglass werde ich nicht gehen, sondern in eine Fachwerkstatt und dort ggf. mit Abtretung des Schadens abzgl. SB arbeiten. Das ist leider für die Versicherung die teuerste Variante. Alternativ kann man selbst in Vorlage treten und dann die Erstattung abzgl. SB bekommen. Und da können dann die Widersprüche auftreten.

Hallo Biber,

hast Du deinen Schaden an die Audi-Werkstatt abgetreten. Dann muss sich die Audi-Werkstatt mit dem Versicherer in Verbindung setzen und die Erstattung vorab klären. Ich würde den Werkstatt-Leiter darauf ansprechen. Wenn er die Differenz nicht erstattet, solltest Du die Werkstatt wechseln. Gruß

Glasschäden regulieren die Versicherungen über die Kasko, in solchen Fällen vorher eine Deckungszusage einholen. Zudem gibt es vertragliche Vereinbarungen mit Werkstätten, am meisten genannt wird hier Carglass. Eine Reparatur ohne vorherige Kostenzusage der Versicherung durchführen zu lassen und dann versuchen das vorgelegte Geld zurückzuholen ist die schlechteste Variante, ganz besonders bei Vertragswerkstätten die nicht immer billig sind und mit Versicherungen ohnehin auf Kriegsfuß stehen.

Ich fürchte du wirst das selbst zahlen müssen.

In dem Punkt hat die Versicherung recht. Verschleißteile fallen nicht unter den Schutz. Nur die reine Scheibe. Aber trotzdem hat HUK Coburg seine Bestimmungen. Man muss bei Schäden eine bestimmte Werkstatt aufsuchen, auch wenn man direkt neben einer wohnt. Bei denen spielt die Entfernung zur Werkstatt keine Rolle. Ich musste damals annähernd 20 Kilometer fahren und kam dann nur mit dem Taxi zurück, weil die Werkstatt irgendwo auf dem Land lag und keine Verbindung wie Bus oder Bahn bestand.

Man muss nur dann eine bestimmt Werkstatt aufsuchen, wenn man im Vertrag einen Schadenservice mit vereinbart hat. Ansonsten hat man die freie Wahl. Und dies ist auch bei der HUK so.

Glaub ich nicht .. wenn die Versicherung eine solche Klausel hat, dann holen die den Wagen auch ab oder es gibt einen Leihwagen. Muss man halt mit dem Schadenservice ausmachen.

Ich habe mal sogar einen Leihwagen bekommen wenn ich der Reparatur in der Vertragswerkstatt zustimme. War auch die huk. Und Normalvertrag.

Die Teilkasko zahlt den reinen Glasschaden. Wenn noch irgendwas anderes dabei mit ausgetauscht wird, so musst Du das, wie bei jeder anderen Reparatur auch, selber zahlen

Was möchtest Du wissen?