HUK will nicht nach Gutachten abrechnen?

5 Antworten

In deinen Informationen sind mir ein paar Ungereimtheiten.

Denn bei einem finanziertem Auto ist keine Genehmigung der Bank für eine Schadensabwicklung erforderlich.

Denn Du bist nur verpflichtet, den Kredit zurückzuzahlen, egal ob das Auto noch existiert oder nicht.

Aber bei einem Leasingsfahrzeug, was ich eher vermute wird dir der Autohändler bzw. die Bank keine Genehmigung erteilen das Fahrzeug wo anders reparieren zu lassen.

Außerdem müsste sich doch dein RA gerade in solchen Streitfällen auskennen, oder hast Du keinen FAchanwalt für Verkehrsrecht ?

Gruß A.

Dein Rechtsanwalt wird doch wissen, ob man dagegen Widerspruch einlegen kann, bzw. wie man es handhaben muss, damit die Versicherung auch zahlt.

Das Auto ist in einer Finanzierung mit einem Restwert - kein leasing. Der Rechtsanwalt ist laut Auskunft ein Fachmann für Verkehrsrecht aber ich hätte gerne auch andere Meinungen gehört.Einspruch ist schon eingelegt.Egal wem das Auto gehört - die Differenz Zwischen Gutachtenbetrag und Reparaturkosten können doch ausgezahlt werden - hier reicht es doch nicht aus nur die deutlich niedrigere Rechnung der Werkstatt zu zahlen,...

,.. auch wurden nicht alle Beschädigten Teile getauscht - ein kleines Blech unter dem Auto z.B. wurde nicht getauscht - weil man riesigen Auwand für keinen Nutzen gehabt hätte. Dieses Geld steht mir doch zu, da ich ja den Schaden habe aber keine Gegenleistung dafür erhalten habe -

Natülich ist das so richtig, wenn die Kiste Dir gar nicht gehört. Alles eigentlich Alltag, auch für einen Anwalt.

Was möchtest Du wissen?