Rechte Seite bei einem Fahrzeug einschätzen

4 Antworten

Ich habe immer einen Referenzpunkt. Wenn mir ein Wagen einmal ganz unbekannt und neu ist stelle ich mich ganz rechts an den Rand. Dann suche ich nach einem Referenzpunkt in meinem Sichtfeld. Das kann z.B. der MB-Stern sein oder eine Wischerblatthalterung in Ruhestellung. Wenn dieser Punkt mit dem rechten Fahrbahnrand in einer Linie ist, weiss ich genau wie weit ich beim fahren noch rüber kann. Alternativ kannst Du Dir in dieser Linie auch einfach einen Klebezettel auf das Armaturenbrett kleben. Das erfüllt den gleichen Zweck, sieht aber nicht gut aus ;o)

Setze Dich einmal 10 Minuten vor Dein Auto konzentriere Dich und präge Dir genau die Breite Deines Fahrzeugs ein. Dann kannst Du den rechten Außenspiegel etwas nach unten drehen, so dass Du Dein Hinterrad erkennen kannst (ist zum Einparken gar nicht so schlecht) und auf der Autobahn, falls es der Verkehr zulässt versuchen so zu fahren, dass Dein Hinterrad genau den weißen Strich berührt. Wenn es eng wird, z.B. bei Baustellen und Du weißt, dass der Platz ausreichen müsste, dann fahre so weil links, wie es geht und Du wirst sehen, dass Du rechts genug Platz hast.

Über so etwas habe ich mir noch nie Gedanken gemacht. Ich habe schon sehr viele verschiedene Autos mit verschiedenen Breiten gefahren, war aber noch nie ein Thema für mich.

Stell dich neben eine Hauswand o.ä. und versuche abzuschätzen wieviel Platz noch ist....Dann steig aus und sieh nach obs stimmt

Was möchtest Du wissen?