Polizei rufen wegen Feuerwerk?

5 Antworten

Also.. ein Notfall ist echt was anderes.

Lass die Leute ihre Arbeit machen und Zeit für Dinge haben, die wirklich als Notfall zu betrachten sind. Es ist nun mal ein Tag vor Silvester. Es ist keine Überraschung, dass viele das schon am Tag vorher ausreizen und lustig vor sich hin böllern.

Deswegen die Polizei zu rufen, halte ich nicht nur für übertrieben, sondern auch für ziemlich überflüssig. Als könnten die was dagegen machen....

Kann man theoretisch machen, weil das Zünden der Dinger jetzt glaub noch nicht erlaubt ist, allerdings...naja...es ist normal. Bei uns knallt es in jeder Straße mal 2-3 Böller. Also man kann auch Empfindlich sein, wenn es keinen weiteren Grund hat.

Mach' eure gute Nachbarschaft (wenn ihr eine habt) nicht kaputt oder mach's eben nicht schlimmer!

Is mir egal, sind eh Assis und ich habe noch genug andere Nachbarn.

Aber naja, die werden an Silvester jedenfalls einen schönen, gezündeten Böller in ihrem Briefkasten vorfinden :-)

Mit geht das Geballer außerhalb von Sylvester auch auf den Keks. Das ist nicht nur 2 Tage vor Sylvester so, sondern geht das ganze Jahr, wenigstens an den Wochenenden (Freitags, Sonnabend).

Das sind Ordnungswidrigkeiten, die mit empfindlichen Ordnungsgeldern belegt sind (bis 5.000 €). Ich würde mich freuen, wenn die Ruhezeiten außerhalb von Sylvester durchgesetzt werden würden. Wenn ich mal falsch parke, bin ich auch schnell mit 15-25 € dabei und bei dem Geballer (z. T. mit illegalem Material) zieht sich der Staat zurück. Das ist nicht in Ordnung.

Ja darf man

Das ist doch Lärmbelästigung

Was möchtest Du wissen?