Parkrechte fürs Quad

5 Antworten

Darf man z.B. bei ausreichendem Platz ggf. auch auf dem Gehweg parken, wie es z.b. mit dem Roller erlaubt ist?

Ist es nicht - gilt natürlich auch für Quad`s.

und wie ist es generell bei Stellplätzen wo eine Parkuhr bzw. Parkschein erforderlich ist? Immerhin kann ich weder meine Parkuhr hinter die nicht vorhandene Windschutzscheibe legen,

Da musst Du Dir etwas einfallen lassen, denn auch mit einem Quad darf man dort wo eine Parkscheibe verlangt wird nur dann parken wenn man auch Eine hat.

noch kann mir die Politesse ein Knöllchen hinter den Scheibenwischer klemmen

Die finden schon eine Möglichkeit.

Prinzipiell gelten für alle Fahrzeuge die gleichen Parkregeln.

Bei Motorrädern weicht die Praxis deutlich von der Gesetzeslage ab, einfach weil die Gesetzeslage so überhaupt nicht praxisgerecht ist, daß niemand ein Interesse an der korrekten Umsetzung hat.

Quads sind aber sogar zulassungstechnisch PKWs. Und sie sind praktisch viel zu breit um ihnen die selben Zugeständnisse wie Motorrädern zu machen. Es gibt ja sogar bei bestimmten Motorrädern schon Probleme (große Tourer) weil die sich einfach nicht unauffällig in eine Nische stecken lassen.

Du wirst also ein Quad wie einen PKW parken müssen. Ein Smart darf auch nicht überall stehen wo er es auf Grund seiner sehr kurzen Bauform könnte.

du hast die gleichen rechte wie mit dem auto auch und darfst so auch auf stellplätzen und so parken :)

Danke, die Frage war aber eigentlich eher ob ich auch woanders Parken darf? :D Dass ich keine Sonderrechte habe ist mir klar, und auch, dass ein Quad offiziell als PKW gemeldet ist, und somit auch so geparkt werden MUSS. Frage war eher in die Richtung, inwiefern Politessen da eingreifen.

In einem Quad vereinen sich die Nachteile eines Autos mit den Nachteilen eines Motorrades.

Du hast also dieselben (Park-)Nachteile wie mit anderen zweispurigen Kfz.

Was möchtest Du wissen?