Paketbote schellt immer im ganzen Haus! Was kann ich dagegen tun?

3 Antworten

Wenn ein höfliches "Bescheid geben" nicht weiterhilft, hilft ein ganz einfacher Trick weiter: Aufmachen und das Paket annehmen - dann ist der Bote schnellstmöglich wieder weg (beseitigt das Problem aber nur für den Moment, nicht auf Dauer).

Soll dagegen etwas "von Dauer" her, brauchts Geduld - und die Bereitschaft, gemein zu sein: Aufmachen und das Paket annehmen - aber gerade das letztere nicht "schnell", sondern mit maximalem Zeiteinsatz (Moment, zum Unterschreiben brauche ich erst meine Brille, usw.), den Boten in ein Gespräch verwickeln, Fragen stellen und was weiß ich - was auch immer dir in den Sinn kommt. Ziel ist es, den so lange wie möglich aufzuhalten. Freundlich und höflich bleiben, das ist ganz wichtig. 

Da derartige Boten ihren "Verdienst" eben durch "möglichst schnell fertig werden" bekommen, kommt dem so ein trödeliger Kunde also gar nicht soooo gelegen, im Gegenteil - und der Lerneffekt "bei dem/der Klingeln kostet mich locker 20 Minuten - mindestens" stellt sich dann auch spätestens im Wiederholungsfall irgendwann ein.

Du sagst selbst, dass du nur im Urlaub oder bei Krankheit dieses Klingeln überhaupt mitbekommst. Da sicher nicht täglich Paketboten bei dir klingeln, kann ich deinen Zorn nicht so nachvollziehen. Tauben gurren in den Bäumen, Autos hupen auf der Straße, Kinder schreien auf dem Schulweg, Flugzeuge überqueren euer Wohnhaus. Morgens ist die Stadt voller Lärm und Geräusche. Da kann das Klingeln eines Postboten nicht so schlimm sein, dass man dringend tätig werden muss.

Hallo darthHowdy,

dreistufig:

- Du sprichst den Paketboten direkt an und sagst ihm (höflich), dass er nur bei dir klingeln soll, wenn er genau ein Paket für dich hat.

- Du sprichst mit anderen Leuten im Haus, dass sie das auch tun sollen.

- Hat das keinen Erfolg: Schriftlich an die Firma des Paketzusteller (DHL, Hermes...) oder wer auch immer. Dann hört das mit Sicherheit auf.

Was möchtest Du wissen?