Öhh...darf mein Lehrer das?

5 Antworten

Meine Frage: Darf er das eigentlich, mich einfach so in den Ferien aus persönlichen Gründen anschreiben? Und wie kann ich ihm höflich sagen das ich das eher unangebracht finde? Soll ich das überhaupt?
  • Ja, er darf das. Es zeigt eigentlich nur, dass er sich Gedanken über dich macht. Warum sollte er dir in den Ferien keinen Gesprächstermin für die Zeit nach den Ferien machen dürfen?
  • Er hat dich nicht aus "persönlichen Gründen" angeschrieben, wie du hier fälschlicherweise behauptest. Dass es um dich als Person geht und um dein Verhalten in der Schule, heißt nicht, dass die Nachricht privater Natur war.
  • Nein, du sollst ihm sicher nicht mitteilen, dass du seine Benachrichtigung unangemessen fandest - auch nicht "höflich".

Viel sinnvoller ist es, du überlegst dir Argumente und bereitest dich vor. Du wirst diesem Gespräch sowieso nicht entgehen können. '
Es schadest übrigens auch nichts, wenn man zugibt, dass man sich vielleicht nicht immer ganz richtig verhalten hat. 

Upps: "Es schadet ..."

Hallo Saselnew,

ganz allgemein: Zu spät!

Wenn zwischen Lehrer/Schule und Schüler/Klasse Nummern ausgetauscht werden, dann wird auch vereinbart, wozu man das macht.

Ob hier nur schulspezifische = dienstliche Dinge ausgetauscht werden, ob Informationen dann genau so verbindlich sind wie Mitteilungen im regulären Unterricht, ob Jeder verpflichtet ist, die Infos abzurufen und ob die Verbindungen auch zu privaten Dingen genutzt werden und zu welcher Zeit:

Das muss alles verbindlich und vorher geklärt werden. Nachher zu fragen, ob wer was darf, ist zu spät.

definiere: "aus persönlichen gründen"

ob er das darf oder nicht ist eigentlich erstmal völlig egal. solange er es sein lässt, nachdem du ihm mitgeteilt hast dass du es nicht möchtest, ist doch alles in ordnung.

und auf deine frage wie du ihm das höflich mitteilen kannst...

formulier doch so eine art anrufbeantworter in schriftform und schick ihm das als antwort. sowas wie: "dieser anschluss ist während der schulferien nicht erreichbar. bei wichtigen angelegenheiten hinterlassen sie eine aussagekräftige nachricht. mit einer antwort ist jedoch nicht vor schulbeginn zu rechnen."

Als Lehrer würde ich mich bei so einer Antwort ganz schön verarscht fühlen.

@adabei

ich würde einfach mal behaupten, dass die art von lehrer, die whatsapp nutzen, auch diese art von humor verstehen ;)

Eigentlich ist es überhaupt nicht erlaubt mit Lehrern außerhalb der Schule Kontakt zu haben.Nummer ausstauschen vom echten Handy nicht irgendwie ein Handy was z.B.auf Klassenfahrt für die Schüler zur Verfügung falls irgendwas passieren sollte.Man darf auch rechtlich nicht auf Facebook befreundet sein erst wenn man die Schule verlassen hat.Also wäre ich du würde, dass ganze beenden.Dein Lehrer sollte auch, dieses eigentlich wissen, dass sowas nicht geht.

so ein Quatsch. Unser Lehrer hatte eine Telefonliste von uns. Und hat uns öfters mal angerufen wenn es um größere private Dinge ging. Meine Realschullehrerin war sogar mal an einem Tag am Wochenende bei mir zu Hause weil ich seit Monaten im Krankenhaus lag.

Eine Telefonliste mit Festnetz ok...Aber Handy ist bisschen cringe...Und das mit dem das sie bei dir Zuhause war, weil du lange im Krankenhaus warst kenn ich aus meiner Klasse aber sonst ist es rechtlich nicht erlaubt.Hab darüber mit meinen Lehren geredet und die meinten dieses zu mir.

@lanmilo

Wir könnten entscheiden was wir angeben wollten. Ob Festnetz oder Handynummer. Daran ist nichts cringe. Aber das ist Ansichtssache. Ich war auch bei meiner Geunschullehrerin mal zu Hause. Mit meiner Mutter weil ich in einer Arbeit kompletten Müll geschrieben hatte und daher eine 6 einkassierte und sie mit meiner Mutter und mir darüber sprechen wollte. Vielleicht steht nicht jeder Lehrer zu so was, aber verboten scheint es nicht zu sein, da ich oft erlebt habe das Lehrer da offen dafür sind

*Lehren

Autokorrektur *Lehrern

Eigentlich ist es überhaupt nicht erlaubt mit Lehrern außerhalb der Schule Kontakt zu haben

Steht wo?

Internet und wenn meine eigenen Lehrer es mir so erzählen😂.Ich gehe mal davon stark aus, dass die über Whatsapp schreiben oder nicht?Und genau das ist nicht erlaubt.Ich habe vor paar Minuten im Internet geschaut wie es erlaubt wäre und da stande E-Mail,Fax, Festnetztelefon und Post.Auf mit dem Handy nicht.

Ist ja völliger Quatsch was du laberst...

Schau im Internet

@lanmilo

Weil im Internet ja auch alles richtig ist ... 🙄

Ich schreib nur das was da steht😂

@lanmilo

Und wo steht das da?

Wenn es auf mehreren Webseiten stejt wird da wohl was dran sein.

@lanmilo

Ja wenns im Internet steht, muss es stimmen.

Welche Seiten, wenn es gleich mehrere sind? Zeig mal.

Es gibt kein Gesetz, dass Kontakt außerhalb der Schule irgendwie verbieten würde.

@lanmilo

Nenn doch mal wenigstens eine der Seiten.

Mit was kannst du dein Argument denn hinterlegen?

Sorry wenn hier so reingrätsche.. Aber es ist halt wirklich nicht erlaubt Kontakt zu haben Privat mit Lehrer.

@Neymar2002

Und was macht man dann wenn der Lehrer der Nachbar ist? Oder ein Freund der Eltern?

Soll man dann immer so tun als ob man sich nicht kennt?

Das Problem mit Whats App ist nicht der private Inhalt sondern der Datenschutz.

Whats App verwendet die reale Handynummern und die wird halt nicht wie ne Wegwerf Email getauscht. Dazu sind sie nicht 100% sicher vor dritten

https://www.tagesspiegel.de/berlin/schule/kommunikation-von-lehrern-und-schuelern-chatten-erlaubt-aber-nicht-mit-whatsapp/21061780.html

Ich kenne keine einzige Klasse, die keine Handynummern mit den Lehrern austauschen, so außergewöhnlich ist das nicht. Whatsappgruppen sind normal. Je nach Alter sollte auch privates Anschreiben kein Problem sein, wenn es sich um schulisches handelt... Du bist wohl schon länger mit der Schule fertig, damals gab es noch kein Whatsapp oder?

Übrigens kann es gut sein, dass es dafür irgendwelche Gesetze gibt - das brauchst du mir nicht zu erklären. Nur die Erfahrung zählt - man sollte nicht alles was Lehrer tun zu kleinkariert sehen.

Ne ich bin nicht fertig mit der Schule ich komme jetzt erst in die 10te😂

Was denkst du bitte wie alt ich bin!?15

Kann ja gut sein das eure Lehrer so sind unsere auf jeden Fall nicht.Wir wissen weder Alter noch wo sie wohnen, da sie keinen Kontakt zu uns haben wollen Privat und die meinten ausdrücklich zu uns das sie dieses auch so lassen werden wegen dem rechtlichen.

@lanmilo

Das liegt an euren Lehrern, aber nicht an einem Gesetz. Wie viel die Lehrer Persönliches von sich verraten bleibt jedem Lehrer selber überlassen.

"Jetzt hat er mich, dazu noch in den Ferien aus persönlichen Gründen angeschrieben, die ich finde, hätte man auch nach den Ferien im der Schule klären können da das jetzt ja eh nicht geht."

"Ich will aber nicht darauf angesprochen werden"

Soll es nun geklärt werden oder nicht ??

Was möchtest Du wissen?