Neue Wohnung, kein Strom, Grundversorger selber benachrichtigen?

4 Antworten

Da brauchst du nichts zu machen, sondern wartest ab. Du hast doch sicherlich ein Datum genannt, wo die Stromversorgung beginnen soll. Der jeweilig Stromversorger benachrichtigt normalerweise alle, die dort involviert sind, als auch den Netzbetreiber. Die melden sich aber dann automatisch. Wenn du nicht sicher bist, kannst du den neuen Stromanbieter aber auch kontaktieren (Telefon, e-Mail)

Hallo Marmaris1986,

den Grundversorger musst Du nicht freischalten lassen. Die Wohnung sollte eigentlich immer Strom haben, da der Grundversorger gesetzlich dazu verpflichtet ist, die Stromlieferungen aufrecht zu erhalten. Außerdem wird sich der neue Stromanbieter ja bei Dir nach Deinem bisherigen Versorger erkundgt haben, so dass er dem Grundversorger kündigt und dann selbst die Belieferung übernimmt.

Wenn du überhaupt keinen Strom hast, hat vorher jemand seine Rechnungen nicht bezahlt, so dass der Strom deshalb abgestellt wurde.

Willst du von grundv Strom BIS ZUM anderen Anbieter? Dann musst du bestimmt selber kümmern! Wenn nicht, dann macht das dein "neuer"

Ich hab zur zeit gar kein Strom! Hab nur nen neuen Anbieter den bei dem ich abschließen möchte. Bei mir brennt in der Wohnung gar nichts zur Zeit. Die Frage ist muss ich mich beim Grundversorger melden um den Strom anschalten zu lassen oder macht das mein neuer Anbieter?

@Marmaris1986

Du! Dein neuer wird sich nur darum kümmern das du Strom hast ab dem Datum wo er auch Geld von dir bekommt! Wenn du JETZT Strom willst bis drin neuer Vertrag anfängt, dann musst DU einen vertag mit dem GV mavhen, der will dann ja auch Geld von dir.

@Repwf

und woher weiss ich wer mein grundversorger ist? Das steht ja nirgendswo und mein Vermieter ist auch nicht gerade der informativste.

@Marmaris1986

Google? "Grundversorgung Strom (Stadt)" würde ich zumindest versuchen!

@Repwf

okay danke

Was möchtest Du wissen?