Wie lange dauert die Stromlieferung bei einem neuen Anbieter, bei einem Umzug wenn man keinen Vertrag hat?

3 Antworten

Der Strom wird normalerweise nicht abgestellt und somit kannst du den sofort nutzen. Wenn du den Zählerstand hast, wird der bei der Stromabrechnung am Ende als Basis genommen. Es wird also sozusagen zurück gerechnet.

Du bekommst den Strom nicht von einem speziellen Anbieter, sondern immer vom örtlichen Grundversorger. Dein Anbieter muss nur dementsprechend "Strom ins Netz einspeisen".

(Ich hoffe das ist einigermaßen verständlich ansonsten gerne nochmal nachfragen.)

Grüße

Das verstehe ich schon. Nur möchte ich wissen, ab wann der neue Anbieter mir das Strom liefern könnte? Der Grundversorger (in meinem Fall: Stadtwerke) sind absolute Abzocker. Überteuert bis zum geht nicht mehr. Von denen möchte ich kein Strom & aus diesem Grund ziehe ich dort auch erst ein, wenn das Strom vom neuen Anbieter bei mir geliefert wird. Das dass Strom generell vom Netzbetreiber (also Stadtwerke) kommt, weiß ich auch. Nur wollte ich eben wissen, wie lange sowas dauern würde. Vor allem da ich derzeit kein Stromvertrag habe. Ob es eben nur ein paar Tage dauern würde, oder doch Wochen. Eigentlich dauert es ja nur 2-3 Wochen, wenn man einen Stromwechsel beantragt, oder irre ich mich? Bei einem Stromumzug, wo ich zudem kein Vertrag bisher habe, dürfte es doch nicht allzu lange dauern?

@Fabian289

Die Zeit die es dauert bis der neue Anbieter deinen Antrag bearbeitet hat spielt keine Rolle. Es zählt nur was auf dem Stromzähler steht. Wenn du den vor deinem Einzug abliest, wird der genommen und du bekommst deinen Strom quasi sofort vom neuen Anbieter. Du musst also nichts an die Stadtwerke zahlen oderso.

@JayD1

Das weiß ich ja alles. Das ist ja auch nicht das Problem bzw. die Frage die ich gestellt habe. Ich habe mich auch etwas unklar ausgedrückt. Also:

Wie lange würde es dauern, bis der NEUE ANBIETER ihr Strom bei mir einspeisen würden? Ich möchte nichts an die Stadtwerke zahlen, bis mein neuer Anbieter ihr Strom liefern. Erst wenn der neue Anbieter ihr Strom bei mir einspeisen, ziehe ich erst in die neue Wohnung ein. Ab wann habe ich ungefähr ihr Strom? Der Zählerstand ist gerade 000701. Hab die Wohnung gestern noch einmal besichtigt & eben da den Zählerstand und die Zählernummer gesehen. Bekomme ich also Strom binnen weniger Tage vom Anbieter, wenn ich morgen den Vertrag mache?

@Fabian289

Das habe ich versucht dir zu erklären: Auch wenn dein neuer Anbieter deinen Strom abrechnet, werden trotzdem die Stadtwerke an dich liefern. Und wie gesagt wirst du auch nichts an die Stadtwerke zahlen müssen. Es geht ausschließlich um deinen Zählerstand und da du den VOR deinem Einzug abgelesen hast, wird der auch für die Abrechnung verwendet. Du kannst den Strom also direkt nutzen, ohne was an die Stadtwerke zahlen zu müssen.

@JayD1

Achsooooo. Vielen Dank. Habe ich nicht verstanden. Sorry! Jetzt verstehe ich es. Noch eins: Bei mir sind schwarze Kolben im Zählerkasten wegen dem Vormieter noch drin. Wann holen sie die raus? Wie lange dauert es, bis sie die raus holen, nachdem ich den Vertrag beim Anbieter abgeschlossen habe? Theoretisch könnte ich sogar morgen einziehen. Nur ohne Strom ist es nicht schön. Deshalb wollte ich auch wissen, wann das Strom vom neuen Anbieter bei mir Zuhause ankommen würde.

@Fabian289

Wurde der Stromzähler beim Vormieter gesperrt? Dann wird die Sache schwieriger. Der wird nämlich dann erst wieder entsperrt, wenn ein fertiger Vertrag vorliegt. Das kann dann durchaus je nach Stromanbieter bis zu 14 Tage ungefähr dauern. Wenn du Glück hast, dann geht es aber auch deutlich schneller. Ich würde dir empfehlen in dem Fall beim neuen Stromanbieter anzurufen und die bitten deinen Vertrag mit höherer Priorität zu bearbeiten, weil du sonst keinen Zugang zum Strom hast.

@JayD1

Verdammt. Ich werde es versuchen. Wer wird dann den Stromzähler entsperren? Jemand von der Stadtwerke?

@Fabian289

Ja das machen dann die Stadtwerke. Kostet dich aber auch nichts im Normalfall.

@JayD1

Warum dauert das aber dann so lange? Mein Gott, ist das nervig. Kann man die Stadtwerke nicht einfach anrufen und sagen dass sie den Zähler entsperren sollen, da jetzt ein neuer Mieter in der Wohnung wohnt & einen neuen Stromanbieter hat?

@Fabian289

Kannst du natürlich auch versuchen. Vielleicht funktioniert es ja. Aber das kann ich dir natürlich nicht genau sagen ob es klappt. Ich würde es sowohl bei dem neuen Anbieter als auch bei den Stadtwerken probieren, wenn ich in deiner Situation wäre.

@Fabian289

du kannst sie ruhig abzocker nennen oder sonst was,nur ohne sie geht nix.die bieten rundumservice über ihr netz das auch du benutzt sonst hast keinen strom.es ist tag und nacht jemand da der sich um störungen kümmert und repariert wenn es vorkommt.ein 08/15 anbieter liefert nur papiermäßig strom will auch verdienen,leistet aber keinen beitrag dazu.deshalb bekommen die "abzocker"durchleitungsgebühren du brauchst sie denn dein anbieter kommt nicht wenn er ausfällt

wenn er gesperrt ist brauchst einen termin bei dem grundversorger vor ort.der zählerstand reicht bei inbetriebnahme für deinen anbieter

wenn du neu einziehst kannst du ab heute den Antrag stellen die bearbeitung dauert paar wochen aber dann kommt eine Bestätigung zum Einzugstermin.

Also Lieferbeginn meinst du?

Was möchtest Du wissen?