nebenjob als Schichtarbeiter

1 Antwort

Hallo Stilix, bei bestehender Schichtarbeit ist es nicht so leicht einen passenden Nebenjob zu finden. Erstmal ist es wichtig, daß Dein Arbeitgeber einverstanden ist, daß Du nebenbei arbeitest. Von der Sozialversicherung kannst Du einen Nebenjob bis maximal 450 Euro monatlich haben. Dieser ist - nach den neuen Regelungen ab 2013 - nur in der Rentenversicherung pflichtig, davon könntest Du Dich -auf Antrag - befreien lassen. Da man nie genug Rente haben kann, würde ich Dir empfehlen, Dich nicht befreien zu lassen, da Dein Nebenverdienst-Arbeitgeber hier Dir 15 % der insgesamt 19,6 % Rentenbeiträge zahlt, also ein günstiges Verhältnis, normalerweise zahlt der Arbeitnehmer die Hälfte der Beiträge. Vom Art des Jobs her würde ich Dir zu einer Nebentätigkeit mit freier Zeiteinteilung raten wo Du nur monatlich auf Deine Stunden kommen mußt und grundsätzlich frei entscheiden kannst, WANN Du arbeiten willst. Denn da Du durch Deine Schichtzeiten stark in Deinen verfügbaren Zeiten eingeschränkt bist, würde eine feste Arbeitszeit schwerlich einzuhalten sein. Oder Du suchst Dir eine Nebentätigkeit am Wochenende, falls Du dort frei hättest. Hier ginge Pizzaausfahrer, Hausmeisterhelfer, Lagerhelfer. Unter www.arbeitsagentur.de kannst Du auch ein Stellengesuch einstellen und die Arbeitszeiten, die Du leisten kannst, eingeben. Viel Glück beim Suchen. Hoffe ich konnte Dir mit meiner Antwort helfen.

Was möchtest Du wissen?