Nebengewerbe bei Job-Center melden?

3 Antworten

hallo Malischka, es geht nicht primär um den Gewerbeschein, sondern um tatsächliche Einkünfte aus dem Gewerbe, und wenn du Leistungen vom JobCenter beziehst, musst du genau solche erzielten Einkünfte mitteilen, sonst unterstellen sie dir Betrug bzw Leistungserschleichung. Sie kriegen es 100% raus, weil es mit den Finanzämtern einen automatischen Datenabgleich gibt. Es genügt aber die schriftliche Mitteilung über die zu erwartenden realen Zusatzeinkünfte. Ein persönlicher Termin ist nicht nötig.


Kannst aber auch mitteilen, dass du nach wievor der Arbeitsvermittlung zr Verfügung steht.

Dein Antwort könnte mir weiter helfen! Vielen Dank!!!

Du musst das dem Jobcenter melden und Deine Einkünfte ebenso.

Das ist mir klar, dass ich die Gewerbeanmeldung und Einkünfte dem Job-Center melden soll. Das war aber nicht die Frage! :-) Mich interessiert ob ich vor der Gewerbeanmeldung beim Job-Center nach Erlaubnis fragen soll oder einfach Bescheid sagen dass ich mich Selbständig mache und parallel schon Gewerbeschein beantragen? Danke!

@Malischka0072

Du kannst ja auch einen Minijob annehmen und musst nicht um Erlaubnis fragen. Du musst es eben nur melden. So ist es auch hier.

Was möchtest Du wissen?