Nachbarin beim duschen beobachtet, ist das strafbar?

Das Ergebnis basiert auf 20 Abstimmungen

Nur ein bisschen 45%
Nein ist es nicht 25%
Etwas anderes weil . . . 20%
Ja ist es 10%

18 Antworten

Eine Strafbarkeit kann bestehen – nach § 201a StGB („Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen“) , wenn Fotografien heimlich in der Wohnung oder im geschützen Bereich (z.B. Umkleidekabine oder Toillette) gemacht werden. Es droht hier eine Geldstrafe oder eine Feiheitsstrafe bis zu einem Jahr. Das Beobachten selbst ist aber nicht strafbar.

Betritt der Spanner aber das Grundstück kommt auch eine Strafbarkeit (egal ob Foto´s gemacht werden oder nicht) nach § 123 StGB wegen Hausfriedensbruch in Betracht.

Nein ist es nicht

Nein, Voyeurismus (Spannen) alleine ist strafrechtlich im StGB nicht erfasst, also nicht strafbar, aber sofern Bildaufnahmen gemacht werden ist §201a StGB ggf einschlägig!

Wenn du deine Nachbarin von deinem Fenster aus beim Duschen beobachten kannst, ist das nicht strafbar. Sie weiss, dass sie beobachtet werden kann, hat vielleicht keinen Duschvorhang. Es macht ihr auch nichts aus, wenn sie beobachtet wird. Manche Frauen sind eben zeigefreudig

Etwas anderes weil . . .

Ist nur strafbar,wenn du bei ihr eingedrungen wärst und hättest ihr die Brause vom Duschschlauch abgeschnitten.

xD ich will nirgendwo eindringen!

Bedeutet das, dass ich den Duschschlauch zurückgeben muss?

@Furzgesicht88

Kauf ihr einen neuen und befriedige dich mit dem geklauten.

Etwas anderes weil . . .

Solange du die Fotos gut versteckst ist alles in Ordnung!

Was möchtest Du wissen?