Nachbar will Grabstein in Garten als Schmuckstück stellen, hallo?

5 Antworten

Das ist unfassbar... Sind genau die richtigen Nachbarn die jeden Tag auf eine Leiter steigen um über den Zaun gaffen zu können!!! Und wenn ich als Grundstücks und Grabeigentümer es für richtig empfinde den Grabstein von einem abgelaufenen Grab in meinem Garten wieder aufzustellen, dann ist das meine Entscheidung und geht die "lieben Nachbarn" nichts an!!!! Und dumme und überflüssige Kommentare wie ganz hohe Hecke, sowas gibts hier in Niedersachsen auch nicht!!! Niedersächsisches Nachbarschaftsgesetz, Thema Grenzbebauung. Auch da gibt es Regeln und Gesetze... Und das ist auch gut so......

sie hatt an denn verstorbenen gehangen und möchte den grabstein nach ablauf der grab zeit bei sich haben. wenn es dezent gemacht ist kann es doch sehr ansehnlich sein und wenn du einwenig tolleranz und mitgefühl zeigst wirst du den stein bald nicht mehr wahrnehmen.

Da gibt es sicher noch Platz im Schlafzimmer

Was ist daran grausam? Der Stein gehört ihr und sie möchte ihn vielleicht einfach als Erinnerung behalten. Machen übrigens viele Leute so.

Dann ab ins Wohnzimmer damit!!!!

DH

@highliner

Viele lassen sogar noch die Schrift abmachen und stellen sich den eben wie einen Findling zur Deko hin. Finde ich nicht schlimm. Schlimmer fände ich, er würde sich die plastinierte Großmutter in den Garten stellen.

Hallo, das ist nun wirklich nichts schlimmes!!! Zu mal es ja ihr Garten und nicht deiner. Ob nu mit Schriftzug oder ohne ist zwangsläufig auch ihre Sache, du musst ja nicht rüber gucken. Und wenn es dich so sehr anwidert, dann solltest du den Blick rüber erst recht meiden, tun kannst du da gegen rein gar nichts. Schließlich es ein objekt die dein Nachbar/in mal bezahlt hat, somit ihr Eigentum damit kann sie machen was sie will!!! Ich versteh aber auch nicht was daran grausam ist. LG Mephi

... wenn sie eine persönliche Beziehung dazu hat, geht das völlig in Ordnung !

Was möchtest Du wissen?