Nachbar oben drüber läuft nachts stundenlang durch die Wohnung

3 Antworten

Wenn Du schon mit Deiner Nachbarin gesprochen hast, kontaktiere jetzt den Vermieter. Evtl. kann man ja noch eine Schallisolierung nachträglich machen. Sonst würde ich an Deiner Stelle umziehen.

ich fürchte da kannst du nichts machen.. sie kann in ihrer wohnung tun was sie will und zu welcher uhrzeit sie will, solange es zimmerlautstärke nicht übersteigt, normales laufen, türen öffnen/schließen kannst du ihr somit nicht untersagen, solange sie keine laute musik nachts hört ist das alles im normalen rahmen.. je nachdem wie ihr euch versteht kannst du sie ansprechen.. aber ich denke nicht dass es da etwas gibt das zu verhindern, du kannst ihr schliesslich nicht vorschreiben wann sie ins bett zu gehen hat.. du solltest es nochmals mit ohrenstöpsel probieren.. und eigentlich ist der mensch doch ein gewohnheitstier.. du solltest das iwann eigentlich nicht mehr hören, zumindest nicht davon wach werden..

DAs Problem ist natürlich übel. Aber wie du ja schon selber andeutest, kann man deiner Nachbarin ja eigentlich kaum Vorwürfe machen. Sie bewegt sich ganz normal in ihrer Wohnung, das darf sie natürlich auf jeden Fall.

Eigentlich sehe ich nur eine Möglichkeiten: Das Problem gegenüber dem Vermieter ansprechen und auf eine bessere Schalldämmung drängen.

Vielleicht würde ja schon dicker Teppichboden helfen...?

Was möchtest Du wissen?